Mein Wochenende in Bildern 21./22.11. {2015/47}

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Alltagsdinge, geknipst | Wochenende in Bildern

Eine pickepackevolle und sehr anstrengende, aber auch sehr schöne Woche liegt hinter mir. Ich war viel unterwegs und habe sehr viel Schönes erleben dürfen. Was ich unter der Woche gemacht habe, werde ich noch gesondert berichten – aber nun zeige wieder gerne, wie mein bzw. unser Wochenende verlief:

Freitag:

Der Bub hat Geburtstag und wird sagenhafte 3 Jahre alt! Am Vorabend backe ich noch paarundzwanzig Muffins, die ich morgens noch schnell verziere und der Mann dann in der Kita abgibt

Geburtstagscupcakes

Nachmittags sind die Geburtstagsgeschenke wieder freudestrahlend im Einsatz „Pongmischer! Auto!“Geburtstagskind

Samstag:

Ich muss sehr früh los und laufe durch eine noch sehr menschenleere Wuppertaler Innenstadt. Der Weihnachtsmarkt wird schon aufgebaut – wo ist bitte die Zeit hin? Stadterwachen

Mit der Jüngsten fahre ich nach Köln Zugfahrerin

Wir sind im wirklich empfehlenswerten Familiencafe Agathe zu einem Bloggerevent von babylove /dm eingeladen Babylove_bloggerevent

Aber zuerst einmal muss ich aufs stille Örtchen, wo die Jüngste direkt umdekoriert und ich deswegen in Ruhe *ihrwisstschon* kannWickelutensilien

Ich treffe nicht nur liebe Bekannte namens Blumenpost und die Alltagsheldin, sondern lerne auch einige neue Bloggerinnen kennen, z.B. Jessy von Jessys Test- & Beutylounge, Elena vom Landglück- Mamiblog und Christine von Littles Beauty- & Babyworld. Wir haben richtig viel Zeit zum ausgiebigen Klönen, während der Nachwuchs um ums herumwuselt, das ist wirklich schön! Bloggertalk

Für uns Mütter gibt es nebenbei Gelegenheit, ein paar Tipps vom Schmink- Profi einzuholen.Was für eine Auswahl! Schminkparadies

Als ich mich dann auch traue (mir ist das total unangenehm, wenn mir jemand Fremdes so nahe kommt), bekomme ich als allererstes einen Concealer ans Herz gelegt. „Hier und hier ein bisschen aufgetupft lässt er Dich direkt viel frischer aussehen!“ Man sieht wohl sofort: die letzten Nächte waren nicht lang ;) Schminkberatung(Vielen Dank an Judith für das Foto!)

Das Junebug wird gegen mittag unleidlich (und nicht nur, weil sie sich beim Sturz vom Rutscheauto die Lippe ein bisschen aufschlug), so dass ich mit ihr eine kurze Runde um den Block drehe und dabei natürlich den nächstbesten DM um einen Concealer erleichtere ;) Anschliessend schläft sie selig mitten im Geschehen weiter Mittagspause_unterwegs

Gelegenheit für mich, ein paar Updates in Sachen Windeln zu bekommen. Die Babylove- Windeln werden ab Jahreswechsel umgestellt und sind dann wirklich spürbar weicher, wie ich feststellen konnte. Von innen, von aussen, aber eben auch besonders an den Rüschen. Windelweichheit

Eben solche Windeln hätte ich auch zu einer Windeltorte kreativ verarbeiten können – aber ich entscheide mich stattdessen für eine Schnullerkette, die macht beim Transport weniger Probleme. Wie sich herausstellt, war das auch wirklich vorrauschauend: das Goodiebag war riesig! Aber die Torten sahen trotzdem echt schick aus: Windeltortenextase

Auch für uns wurde wahnsinnig gut gesorgt, ständig wurden Leckereien aufgefahren – nachmittags gabs dann auch richtige Törtchen zu vernaschen! Bloggercupcakes

Doch auch das schönste Event geht irgendwann einmal zuende. Ich verpasse wegen wirklich vielen Menschen in der U-Bahn meinen Zug und nutze die Pause, um kurz beim Kölner Dom vorbeizuschauen. Immer wieder majestätisch, dieses Bauwerk! KoelnerDom

Zuhause bin ich nur noch stehend k.o. und wäre als Kind wohl über meinem Abendesen eingeschlafen.

Sonntag:

Ich wurde unter der Woche von dem ganz neuen Geschmack angefixt und hatte daraufhin einen Granatapfel im Supermarkt für zuhause mitgenommen… per YouTube- Video frische ich meine Erinnerung an die Verarbeitung auf und schaffe es tatsächlich, halbwegs kleckerfrei die Kerne von ihrer Umhüllung zu befreien! Juchu!

Granatapfel_entkernenDazu den Granatapfel am Äquator einritzen, vorsichtig auseinanderdrehen und dann über einer großen Schüssel mit dem Kochlöffel feste auf die Schale klopfen. Erst am ehemaligen Äquator, dann auch weiter oben. Helle Teile dann mit den Fingern aus den Kernen rausfischen und ggf. nochmals mit Wasser auffüllen, dann schwimmen weitere helle Häutchen nach oben. Mjammm! So lecker im Müsli!

Dem Junebug schmeckt aktuell ihr Manderl sehr gut, vor allem der Knoten in der Mütze des Püppchens, welches wir von people wear organic geschenkt bekamen. Da sie in den letzten Tagen viel die Finger im Mund hat und auf wirklich allem herumkaut, werde ich bald wohl neue Eintragungen in ihren Zahnkalender machen können…Zahnungshilfenmanderl

Den Bub sieht man währenddessen nur mit seinem neuen Müllauto herumfahren. Oder man sieht ihn eben auch nicht ^^

Suchbild_Muellauto

Nachmittags feiern wir seinen Geburtstag mit den Omas und Opas nach – es gibt herrlich frische Waffeln mit heissen Kirschen und Sahne und dazu wieder ganz viel auszupacken. Die kleine June mopst sich auch das ein oder andere Präsent ;)Geschenkeflut

Abends ist auch das Tochterkind wieder daheim und hilft mir, das Bett des Buben neu zu beziehen. Sie richtet es ihm sehr ordentlich und führt mir anschliessend vor, wie er sich dann hineinlegen kann <3 Das Junebug (unten links im Bild) ist derweil mit den Zahnputz- Utensilien aus dem Bad ausgebüxt.bettfein

Die Kinder liegen nun schon lange schlafend im Bett, der Mann liegt fernsehschauend auf dem Sofa und während ich das hier tippe, erreichte mich die Nachricht eines Todesfalls in der Familie. Die Zeit war zwar schon fast gekommen, dennoch kommen gerade sehr viele Kindheitserinnerungen in mir hoch und wohl auch ein paar organisatorische Dinge auf mich zu.

Ich sagte ja bereits: eine pralle Woche!


Vielen Dank für Eure Begleitung – ich wünsche Euch nun einen entspannten Start in die neue Woche!

Meine vorangegangenen Wochenenden findet Ihr hier:

Wochenende 07./08.11. {KW 45}

Wochenende  03./04.10. {KW 44}

Wochenende 24./25.10. {KW43}

Wochenende 10./11.10. {KW 41}


Mehr Wochenenden in Bildern gibts -wie immer- bei Susanne von Geborgen wachsen


5 Gedanken zu „Mein Wochenende in Bildern 21./22.11. {2015/47}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.