Aus dem Mini-M wird ein richtiger Lausbub: 3 Jahre wird er heute alt!

Heute vor 3 Jahren trat er seine Fruchtblase kaputt und gab damit selbst den Startschuss zu seiner Geburt!
Was hatte ich mich in den Tagen vorher gequält (Wehen, keine Wehen, dann Ziehen hier und Zubbeln da, dann doch wieder ein paar Wehen) und dann ging es plötzlich ganz schnell, nur 3 Stunden später hielt ich ihn im Arm!!!

Heute ist aus dem kleinen Baby ein kleiner Mann geworden.
Ein kleiner Schelm, der erst vor einigen Monaten so richtig anfing zu sprechen, aber plötzlich ganz viel aufholt. Höflich ist er: fragt „Darf ich das haben? Ich möchte auch! Bub auch bitte geben, ja?“ Schwierige Wörter spricht er mehrmals nach und übt regelrecht die richtige Aussprache – von sich aus! Es macht richtig Spass ihn dabei zu beobachten, wie er die Sprache für sich so richtig entdeckt!

Momentan kann er uns allerdings auch eine richtige Frikadelle ans Ohr quatschen. Vor allem auf der Autofahrt letztes Wochenende habe ich das genießen dürfen: Die Farben der Autos neben uns, die Art der Fahrzeug oder einfach nur „Feuerwehr“ zig mal in verschiedenen Tonhöhen hintereinander…
Er merkt sich aber auch Liedtexte und singt ab und zu sehr gerne. Er erkennt auch Songs aus dem Radio und trällert dann den Refrain mit!

Wie wir gehört haben, beschützte er anfangs seine kleine Schwester in der KiTa, auch wenn sich beide ganz gut zanken können. Meistens aber ist jetzt sie diejenige, die anfängt und ihm sein Auto oder einen Waggon der Holzeisenbahn klaut – aber auch wenn sie unbedingt neben ihn auf seinen Treppenstuhl klettern muss, gibts öfters Geschrei. Insgesamt aber wirkt er wirklich entspannter, er macht nicht mehr so viel Unfug und ist auch lange nicht mehr so aggressiv wie früher.

Auch wenn es etwas weniger geworden ist, er kann sich immer noch total in sein Spiel mit Autos- Schieben vertiefen. Malen steht ganz hoch im Kurs (auf die ersten Kopffüssler warte ich aber noch) und auch mit der Schere versucht er es immer wieder. Bislang öffnet er sie allerdings beidhändig, legt sie halb ab und schiebt dann mit der freien Hand ein Stück Papier dazwischen. Aber es wird so langsam :)

MiniM_3Jahre_2

Ganz ohne Windel klappt es leider immer noch nicht. Obwohl sie morgens oft trocken ist und die Hose auch tagsüber sehr oft trocken bleibt, merkt er es oft gar nicht oder erst zu spät – wir regen es also öfter an, als dass er selbst den Wunsch äussert „Zur Toilette gehen, ja?“. Ich selbst finde das momentan etwas unbefriedigend und würde gerne mehr Empfinden und Wunsch von seiner Seite aus sehen, aber die KiTa bleibt jetzt bei windelfrei und daher behalten wir es zuhause nach Möglichkeit bei. Interesse an den Ausscheidungen ist nämlich definitiv da. Auch grosse Freude, wenn das Geschäft nach seiner vorherigen Ansage im WC gelandet ist.

Nächst schläft er zwar nicht durch, kommt aber inzwischen eigenständig aus seinem Bett im Kinderzimmer in unseres herüber gewandert. In den letzten Tagen sogar mit Decke und Kopfkissen in seinem Arm, das sieht dann verdammt niedlich aus ❤

Mein kleiner Mann, es ist gerade wieder sehr schön, Dir bei Deinen täglichen Entdeckungen zuzusehen! (Heute dann schon ziemlich früh mit Krone und Kerzen auspusten)

5 Gedanken zu “Aus dem Mini-M wird ein richtiger Lausbub: 3 Jahre wird er heute alt!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: