Mein Wochenende in Bildern 05./06.09. {2015/36}

Ich zeige nun wieder gerne, wie mein bzw. unser Wochenende verlief:

Es ist früh, als ich am Samstag morgen wach werde. Ich taste und drehe mich vorsichtig um, aber es liegt weder ein Kind auf der einen, noch eines auf der anderen Seite neben mir… Und tatsächlich! Der Bub hat seit Langem eine Nacht komplett in seinem Bett verbracht und auch die Jüngste schläft ausnahmsweise einmal nicht in meinem Arm. Leider hält sie um 5:30h auch nur wenig von Letzterem, so dass ich mich um kurz vor 6 geschlagen gebe und mit ihr in die Küche wandere. Alle anderen schlafen noch, so versuche ich sie mit den Deckeln und einer Plastikdose zu beschäftigen

Morgenbeschaeftigung

Irgendwann um sieben sind dann wirklich alle wach und wir frühstücken eine Kleinigkeit. Um kurz vor acht ist das Geknatsche der June nicht mehr auszuhalten und wir zwei verkrümeln uns nochmal ins große Bett – schnell fallen uns die Augen zu und etwas mehr als ein Stündchen später sind wir beide wieder gut gelaunt, auch wenn mich mein Schnupfen jetzt so richtig erwischt hat. Der Bub wird zur Oma gefahren und ich besuche mit der großen Tochter die Neueröffnung einer Ballettschule in der Stadt, denn ihr geht es schon seit gestern wieder so gut, dass sie eigentlich zur Schule wollte… Bodenuebung

Die Räume sind hell und freundlich und die Lehrerinnen für Kindertanz gestalten die kleinen Übungen total phantasievoll: mit ganz viel Zauberei und märchenhaften Anlehnungen. Nach 20 Minuten Zuschauen traut sich auch meine Tochter mitzumachen und hat großen SpassTanzschritte

Ich merke, wie ich langsam schlapp mache und verschiebe unseren eigentlich anschliessend geplanten Einkaufsbummel auf unbestimmte Zeit – wir huschen noch kurz in die Drogerie und zum Bäcker und machen uns dann auf den Heimweg. Der Herbst lässt grüßen, ich habe meinen Schal vergessen und ich friere…Herbstlich

Am späten Nachmittag steht noch die Spinatlasagne auf dem Programm, die ich vor einigen Wochen in der Box von Kochzauber hatte und unbedingt nachkochen wollte.
Moah!!! Lecker!!!
(auch wenn ich leider keine frischen Lasagneblätter auftreiben konnte) Spinatlasagne

Als auch der Bub wieder da ist, alle noch einen Snack hatten und irgendwann im Bett liegen, schaffe ich es endlich mal an den PC und bitte Euch um Eure Gastbeiträge – einige haben mir bereits ihre Unterstützung versprochen!
Das ist so toll!!! Danke ❤ BlickwinkelNeu

Mitten in der Nacht werde ich von einem „Meouwww!“ wach. Dann höre ich es nochmal und der Bub kommt auf allen Vieren ins Schlafzimmer gekrabbelt „Iss Tatze binn! Meouww!“
Eigentlich ist es ja total süss, aber die „Katze“ sabbelt uns noch ungefähr eineinhalb Stunden die Ohren voll, bis ich ins Wohnzimmer flüchte. Richtig gut geschlafen habe ich dort auch nicht mehr.

Morgens wird wieder gemalt: „Papa Slugzeug malen, ja?!“ und Papa malt. Die große Tochter wirft (zu Recht) ein: „Das ist doch gar kein Flugzeug, das ist die ISS!“ ISS

Vormittags hole ich den Kindern die grossen Kisten mit dem Duplo hervor – wie sehr eine Spielzeugpause doch glücklich machen kann ;) DuploKisten

Das selbe gilt für das Stoffobst & Stoffgemüse samt Kochgeschirr, welches ich nach dem Mittagessen vom Schrank hole. Alle 3 spielen (zumindest kurzzeitig) friedlich miteinander VieleKoechre

Ich baue allerdings wegen meiner Erkältung wieder ab und warte nur noch darauf, dass der Mann endlich wieder hinter dem Schreibtisch hervorkommt. Erst am Nachmittag schnappt er sich die Kinder und ich kann endlich ins Bett. Ein paar Seiten lesen und dann die Augen zu machen – das tut gut!

Viel zu schnell werde ich wieder vom Protestgeheul des Buben im Treppenhaus geweckt (die kurze Nacht und der fehlende Mittagsschlaf rächen sich nun) und rühre mit der großen Tochter schnell Crepe- Teig zusammen: Was zaubern wir doch für ein leckeres Abendessen ;) Crepes

Dank des Spielplatzbesuches liegen alle Kinder nach dem Sandmann ganz schnell im Bett und schlafen sogar schon ;) Ich mache mir jetzt noch einen Tee und freue mich ein bisschen auf morgen, wo wieder alles seinen gewohnten Gang gehen wird!


Vielen Dank für Eure Begleitung – ich wünsche Euch nun einen entspannten Start in die neue Woche!


Meine vorangegangenen Wochenenden findest Du hier:

Wochenende 29./30.08. {KW 35}

Wochenende  22./23.08. {KW 34}

Wochenende 08./09.08. {KW 32}


Mehr Wochenenden in Bildern gibts -wie immer- bei Susanne von Geborgen wachsen


7 Gedanken zu “Mein Wochenende in Bildern 05./06.09. {2015/36}”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: