Mein Pfingstwochenende in Bildern 23.-25.05. {2015/21}

Veröffentlicht am Veröffentlicht in gefeiert | Besondere Tage, geknipst | Wochenende in Bildern

Ich zeige wieder gerne, wie unser Wochenende verlief:

Der Samstag beginnt mit Frühstück auf neuen Tellern. Das Zebra wird vom Buben selbstverständlich auch gefüttert :)

Zebrabrot

Nach etwas Hausarbeit widme ich mich den Erdbeeren, die ich am Vortag an einem Stand direkt neben dem Erdbeerfeld kaufte. Köstlich sieht das aus!

Erdbeerglueck

Und köstlich findet das auch das Junebug!

Erdbeerlachen

Nachdem der Mann vom Einkauf wieder zurück ist, mache ich mich an eine riesige Portion Bolognese. Die Küchenmaschine nimmt mir dabei viel Arbeit ab!

Bolognesevorbereitung

Während die Sauce vor sich hinköchelt, kommt das eigentliche Abendessen auf den Herd – Fisch aus dem Backofen und Kartoffeln dazu. Als die Kinder schlafen, gehts für mich noch an den Rechner:

Zum Glück fällt der Strom erst aus, nachdem ich kurz vorher die Steuer zwischengespeichert habe. Fast 90 Minuten sitzen wir und die ganze Strasse im Dunklen bzw. bei Kerzenschein. Mal sehen, ob wir den Grund nach den Feiertagen noch herausfinden.

Morgens um 5 trinkt das Baby seine Milch und ist danach nicht mehr richtig zum schlafen zu bewegen. Um 7 Uhr steht der Mann mit allen Kindern auf und ich darf noch zwei Stündchen Schlaf nachholen. Das tut gut! Mit Ohrstöpseln bekomme ich auch wirklich gar nichts mit.

Den Buben treffe ich beim 1. Kaffee mal wieder mit seinen Autos an. Geheimen Mustern zufolge schiebt er sie hin und her, stellt sie hintereinander auf oder über Eck und verändert dann doch wieder die Reihenfolge. Schon an seinem 2. Geburtstag veröffentlichte ich ein Foto zu seiner Autoschieberei

Vertieft

Mittags gibt es dann die herrlich durchgezogene Bolognese mit Nudeln – den Rest der Sauce frieren wir ein.

Nachmittags geht es auf eine Familienfeier. Das Wetter ist traumhaft und wir sind die ganze Zeit nur im Garten. Während das Junebug dem Urgroßvater das Blumenbeet etwas umsortiert,

Gartenarbeit

spielen die beiden fast gleichaltrigen Cousins mit Bauklötzen und Autos auf der Decke. Zumindest anfangs. Nacher fischen wir 2 Autos aus dem Teich, 5 Stück aus dem Hortensienbusch und ein paar weitere Bauklötze sind garantiert noch irgendwo im Garten versteckt. „Aber Urenkel dürfen so etwas!“ heisst es ♥

Gruenpfleger

Die Kinder müssen nach unserer Rückkehr beide in die Wanne und kommen dann nur schwer zur Ruhe. Das Junebug schläft seit 21 Uhr endlich, dafür wird der Bub gleichzeitig wach und klagt „Aua, aua!“ kann uns aber nicht zeigen was ihm weh tut. Er schläft hoffentlich schnell weiter. Ich bereite diesen Text vor mache noch so ein paar andere Dinge, die oft ungeliebt verdrängt werden

Pfingstmontag beginnt halbwegs früh – um 7 Uhr sind beide Kinder hellwach. Das Baby ist noch links neben mir im Bett, der Bub steht rechts davor und schreit mir lachend ins Gesicht: „MAMAAA HABTI LIP!“

Morgengruss

Vormittags hole ich die Duplosteine mal wieder aus der Versenkung und es wird überraschenderweise sogar damit gespielt… bis der Bub irgendwann die Kiste auskippt und alle 80.000 Steine durch die Gegend kickt.

gesteckt

Die beiden Kleinen schlafen natürlich wieder abwechselnd, der Haushalt wartet nicht und das Abendessen bereite cih auch schon etwas vor. Nachmittags erinnere ich mich an den Schokoriegel, den ich mir eine Woche zuvor in die Handtasche gesteckt hatte. Der sieht jetzt etwas komisch aus, erfüllt aber voll und ganz seinen Zweck :)

Schokoglueck

Pünktlich zum Essen (Hähnchenschenkel mit Salat und Couscous) steht auch das Tochterkind wieder vor der Tür. Alle Geschwister freuen sich! Sie kann allerdings im Augenblick mal wieder nicht einschlafen und bevor ich mich jetzt aufs Sofa setze, werde ich noch kurz bei ihr am Bett vorbeischauen.

Vielen Dank für Eure Begleitung – ich wünsche Euch nun einen entspannten Start in die neue Woche!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitere interessante Beiträge sammelt Susanne auf ihrem Blog Geborgen wachsen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Meine vorangegangenen Wochenenden findest Du hier:

Wochenende 16./17.05. {KW 20}

Wochenende 09./10.04. {KW 19}

Wochenende 01.-03.05. {KW18}

7 Gedanken zu „Mein Pfingstwochenende in Bildern 23.-25.05. {2015/21}

  1. Erdbeeren sind bei Euch schon irgendwie ein zentrales Thema, oder? Aber ich kann Dich verstehen, wir hatten am Wochenende die ersten aus dem eigenen Garten. Himmlisch. <3

  2. Hallöchen,
    Das klingt doch nach einem aufregenden Wochenende bei euch! Stelle mir die Zeit im Garten beim Ur-Opa super schön vor. Gerade für die Kinder ist sowas doch Paradies.
    Ach, und Schokoriegel in der Handtasche zu haben ist immer gut. ;-)

    LG
    Nika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.