12 von 12 im Mai 2015

12von12Noch mehr die mitmachen gibt es hier bei Caro

Es ist 8 Uhr.
Seit einer 3/4 Stunde bin ich mit beiden kleinen Kindern alleine. In meiner Abwesenheit hat sich eine Menge Hausarbeit angesammelt und nach 15 Minuten habe ich 3 Körbe Wäsche sortiert. Leider finde ich in der 40°Grad Wäsche auch mein kleines Schwarzes (welches ich vor kurzem zu einer Hochzeitsfeier trug) und einen empfindlichen Wollpullover. Beides war auch ganz normal mit im Trockner, wie ich an den verknoteten Ärmeln erkennen kann. Hrgmph.
Der Bub hat währenddessen 3 Mal versucht, der kleinen Schwester eins überzubraten. Zumindest habe ich 3 Mal mitbekommen.
Ich sauge 5 Kilo Sand und 18 Staubmäuse aus der Wohnung, dabei sitzen die Kleinen teilweise schimpfend in ihren jeweiligen Gitterbetten.
Im Kühlschrank wartet ein Kilo Erdbeeren darauf, gewaschen und geputzt zu werden. Die kaufte der Mann gestern extra noch für mich, während meine Beine nur noch hoch gelagert werden wollten.

2025-05-01

Es ist jetzt 8 Uhr und ich trinke meinen 2. Kaffee, dabei zähle ich die Stunden bis der Mann wieder von der Arbeit kommt und verfluche den KiTa- Streik.

Bis dahin versuche ich das Beste daraus zu machen und nutze die Tage mit dem Buben daheim, um öfter mit ihm auf Toilette zu gehen. Ich habe solche Trainer- Windeln hier, mal sehen wie praktisch die sind.

2015-06-02

Soweit die Theorie mit den Toilettengängen des Buben…

2015-05-03

Danach brauche ich dringend etwas im Magen und kümmere mich anschliessend um besagte Erdbeeren. Glücklicherweise hatte ich dem Junebug am Vorabend einen Body in genau der richtigen Farbe angezogen :)

2015-05-04

Als ich das Baby anschliessend irgendwie zum schlafen gebracht habe, versuche ich es mit ein paar Emails am PC. Der Bub spielt mehr schlecht als recht dann doch ganz gut im Kinderzimmer und ich traue mich an eine weitere Tasse Kaffee – die vorige von 8 Uhr war nämlich zur Hälfte kalt geworden. Währenddessen schiesse ich das monatliche Gartenfoto.

2025-05-05

Verwunschen sieht er aus (eigentlich total zugewuchert). Hier gehts zur Übersicht der Gartenfotos

Ich schaffe es sogar, diesen Artikel anzufangen und ein paar Fotos vom Berlin- Trip nachzubearbeiten. Doch haben wir beide Hunger und schmeissen die Nudeln ins Wasser.

2015-05-06Da nichts anderes da ist, gibts zur großen Freude des Buben Keschaaaaaahp! dazu.

Zwischendrin möchte er 8 mal auf Toilette (allein 3 Mal während ich esse), aber immer mit Erfolg. Kaum sind wir beim 9. Mal, höre ich das Baby knüttern. Also keine Mittagspause für mich, da sich beide Kinder nun mit Schlafen abwechseln. Immerhin ein paar Minuten Sofa gönne ich mir, während das Junebug an den Möbeln entlang läuft und sich auch einfach mal frei hinstellt.

2015-05-07

Mir fällt ein, dass die Wäsche fertig ist. Also gehts raus auf die Terrasse.
Die Pfingstrose wird wohl vor Pfingsten schon blühen :)

2015-05-08
Nachdem wir letztes Jahr nur zwei krüppelige Triebe hatten, ist sie dieses Jahr so richtig buschig geworden.

2015-05-09Ich wecke den Buben, allzu langer Mittagsschlaf bedeutet spätes Einschlafen am Abend. Wir schlagen zusammen die Sahne und dann gibt es besagte Erdbeeren.

2015-05-10Manchmal können sie auch ganz gut miteinander, aber in der Regel dauert es keine 2 Minuten…

Endlich, endlich ist der Mann wieder da! Er hat das Tochterkind mitgebracht und will noch eben schnell den Rasen mähen. Ein Heidenspektakel für die Kinder, aber leider verliert der altersschwache Mäher nicht nur ein Vorderrad, sondern total die Puste. Nix geht mehr. Da bleibt ein Teil der Wiese einfach ungemäht.

2015-05-11

Danach werden 3 Kinder durch die Badewanne gezogen und während sich der Mann um das Abendbrot der beiden Großen kümmert, begleite ich das Junebug in den Schlaf.

2015-05-12

Puh! Fast ist dieser Tag geschafft! Ich hoffe und bete, dass wir nächste Woche nicht auch noch vom KiTa- Streik betroffen sind. Andernfalls muss ich vieles irgendwie in den Abend verlegen…

Aber meinen Feierabend, den habe ich mir jetzt verdient! Ich wünsche Euch auch einen schönen Abend :)

6 Gedanken zu “12 von 12 im Mai 2015”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: