Der RingSling von Hoppediz im Test {Mit Verlosung!}

Dieser Artikel kann Werbung | Rezension | Empfehlungen oder einen Produkttest enthalten*

+++BEENDET+++BEENDET+++BEENDET+++

Tragen ist für mich nicht nur Nähe, sondern gerade im Augenblick auch eine große Erleichterung im Alltag. Wenn das Junebug nicht vom Arm möchte, weil die Zähne so drücken oder weil gegen die Erkältung nur ganz viel MamaMedizin hilft und ich aber trotzdem etwas im Haushalt erledigen oder mich um die älteren Geschwister kümmern muss.

Mit dem RingSling unterwegs
Mit dem RingSling unterwegs

Darüberhinaus war ich in den letzen Wochen oft mit dem Auto unterwegs und hatte anschliessend viele kurze Wege zu Fuß zurückzulegen: vom Parkplatz ins Krankenhaus oder ins Hospiz, schnell in den Supermarkt oder zum Tag der offenen Tür in die Tanzschule. Dabei war mir einerseits das Baby in der Babyschale einfach zu schwer zu schleppen (14 Kilo zusammen!!!), andererseits lohnte das Auf- & Zusammenklappen des Kinderwagens meist nicht oder ich wäre mit ihm nicht durchgekommen.

Ideal für solch eine kurze Tragedauer: der RingSling aus Tragetuchstoff! Da ich ja mit meinem bereits vorhandenen aus sehr festem Stoff nicht ganz so zurecht kam, trage ich das Junebug nun in einem RingSling von Hoppdiz, genau genommen das wunderschöne Design Los Angeles in türkis:

Ringsling von Hoppdiz: Los Angeles in türkis
Ringsling von Hoppdiz: Los Angeles in türkis

Ich trage/ trug ja schon mit 2 Tragetüchern von HOPPEDIZ® und als ich jetzt die Firmen – Philosophie las, war mir das Unternehmen mit Sitz in Bergisch- Gladbach direkt noch etwas symphatischer als sowieso schon:

Hoppediz Logo

„Tragetücher und die Geschichte des Tragens gibt es schon sehr lange und wurde auch von uns nicht neu erfunden, aber… Tragetücher sind meist sehr teuer und haben deshalb viele Familien vom Tragen abgehalten. Unsere Idee und unser Ziel ist es, ein qualitativ hochwertiges Tragetuch zu einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten und mit unseren ausführlichen und leicht verständlichen Trageanleitungen außerdem das Vorurteil „Tragen ist zu kompliziert“ entkräften. So wollen wir möglichst vielen „großen“ und „kleinen“ Menschen das Tragen im Tragetuch näher bringen und über die vielen Vorteile für Eltern und Kinder informieren. Neben unseren Baby-Tragetüchern bieten wir inzwischen auch den BONDOLINO® und viele weitere nützliche Produkte für Babys und Kleinkinder an. Alle Produkte, die wir vertreiben, haben wir selbst entwickelt oder aber getestet und genutzt. Nur, was wir für gut befinden und an unseren eigenen Kindern getestet haben, können wir unseren Kunden guten Gewissens anbieten.“

RingSling beim Krankenhausbesuch
RingSling beim Krankenhausbesuch

Die RingSlings sind genauso wie alle gewebten Baby-Tragetücher von HOPPEDIZ® in einer speziellen Webart (Kreuzköper) gewebt. Dadurch passt sich der Ring-Sling sowohl dem Körper des Tragenden als auch dem Körper des Traglings optimal an. Ich binde ihn vor, setzte mein Mädchen hinein, nehme sie wieder heraus damit sie krabbeln kann und setzte sie anschliessend wieder hinein – zwischendurch trage ich den Sling einfach wie ein Schärpe. Durch den Tip, die Ringe beim Anlegen nicht nur an die Schulter, sondern auf die Schulter oder gar ihre Rückseite zu legen, klappt es jetzt auch mit dem Straffen des Stoffes und der endgültigen Lage der Ringe zwischen Brust und Schulter viiiel besser! Dank nochmal an Trienchens Welt! Nach einer Maschinenwäsche ist der Stoff angenehm weich geblieben, ohne aber beim Tragen zu viel nachzugeben oder zu rutschig durch die Ringe zu gleiten.

Ein solch kurzes Tragetuch (ca. 200 x 70 cm) ist zwar nicht so vielseitig einsetzbar wie ein normales , kann aber ab dem Zeitpunkt der sicheren Kopfkontrolle bis zum Ende des Tragealters genutzt werden. Ich verwende es hauptsächlich für den Hüftsitz, kann mein Baby aber auch vorne (vor allem wenn es kleiner und leichter ist wie hier auf dem Rückflug) und auf dem Rücken damit tragen. Da der RingSling in meiner Tasche weniger Platz als ein großes Tragetuch oder eine Tragehilfe wegnimmt, ist er immer rasch zur Hand.

Ganz nah bei Mama
Ganz nah bei Mama

Die Jacquard-Stoffe sind beidseitig tragbar und bieten aufgrund der speziellen Webung bei vielen Designs zwei Farbvarianten. Zudem gibt es alle paar Monate neue wunderschöne Farbkombinationen des Sternendesigns „Los Angeles“ – öfter Mal bei HOPPEDIZ® auf Facebook reinschauen lohnt sich also ;)

Das Material ist 100% Baumwolle und schadstoffgeprüft  – es handelt sich ja um den Tragetuchstoff der HOPPEDIZ® Baby-Tragetücher (Florenz: 70% Baumwolle, 30% Leinen)
und ist ebenfalls waschbar bis 60°C.

Aber nun zum Darüber:

HOPPEDIZ® hat mir ein Regenschutz- Cover, den praktischen Begleiter bei Wind- und Regenwetter, zur Verlosung zur Verfügung gestellt!

Hoppediz_Gewinnspiel

Das Regen-Cover ist die perfekte Ergänzung zu einer Tragehilfe oder zu einem Tragetuch und kann einzeln oder gemeinsam mit einem Fleece-Cover verwendet werden. Es ist für die Bauch- und die Rückentragweise nutzbar und verschwindet bei Nichtgebrauch in einer kleinen Tasche, die Du an der Hüfte tragen kannst. Der Kragen des Covers ist mit einem praktischen Tunnelzug individuell auf die Größe Deines Kindes einstellbar; im Kragen kann auch die verstellbare Babykapuze eingerollt werden.

Um das Cover läuft ein stufenlos verstellbarer Kordelzug zur optimalen Anpassung.

Das Regen-Cover besteht aus Nylon (waschbar bis 40°C) und ist damit winddicht und wasserabweisend. Die aufgebrachten Reflektoren von Scotchlite™ bieten zusätzlichen Schutz in Dämmerung und Dunkelheit.
Bloggeburtstag

Wie könnt Ihr gewinnen?

Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, womit Ihr Euer Kind aktuell am liebsten tragt: Ist es ein Tragetuch? Eine Tragehilfe? Oder vielleicht auch ein RingSling? Oder ganz anders? Damit habt Ihr bereits ein Los sicher!

Ihr könnt darüber hinaus weitere Zusatzlose sammeln (ist aber kein Muss!) – bitte gebt aber im Kommentar an, wo und wie Ihr geteilt und geherzt habt:

  • 1 Los = Diesen Beitrag bei Facebook teilen (Bitte den Beitrag auf „öffentlich“ stellen) – ein Like von Euch >>>für meinen Blog<<< nehme ich natürlich auch gerne ;)
  • 1 Los = Diesen Beitrag bei Twitter teilen (Ich sollte Dir folgen, falls Dein Account geschützt ist)
  • 1 Los = Ein Herzchen für mich bei den >>>Brigitte Mom Blogs<<< (Bitte im Kommentar die Nummer des ♥ angeben! Falls Ihr das ♥ nicht klicken könnt, einfach den Cache Eures Browsers leeren, dann sollte es wieder gehen)

 

Weitere Teilnahmebedingungen:
  • Das Gewinnspiel endet in 7 Tagen am 05.03.2014 um 23:59h und steht in keiner Verbindung mit Facebook oder Twitter
  • Erst- Kommentatoren/ -innen muss ich erst freischalten – also bitte nicht wundern, falls der Kommentar nicht direkt erscheint
  • Falls Ihr anonym kommentiert, brauche ich noch Eure Email- Adresse
  • Mit Eurer Teilnahme willigt Ihr ein, dass ich Euch im Falle des Gewinns hier auf meinem Blog als Gewinner/-in bekannt gebe, Euch über angegebene Email- Adresse kontaktiere und Eure Kontaktdaten an Hoppediz weitergeben darf, damit kein Unbefugter Euren Gewinn einsackt
  • Keine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Teilnahme nur für reale Personen und erst ab 18 Jahren
  • Versendung des Gewinns an eine Adresse in Deutschland, der Schweiz und Österreich
  • Achtung: Gewinnspiel kann süchtig machen (-;
ToiToiToi und viel Glück!

Ganz, ganz herzlichen Dank an HOPPEDIZ® für die Bereitstellung meines Rezensionsexemplares und für das Cover zur Verlosung!

Bildrechte – sofern nicht anders gekennzeichnet – bei HOPPEDIZ®

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

* Um noch transparenter und vor allem authentischer zu sein, werde ich in Zukunft bereits oben voranstellen, wenn der Beitrag in Kooperation mit einem Sponsor jedweder Art entstanden ist. Ich werde aber nach wie vor unabhängig meine Meinung veröffentlichen, keine Sorge ;)

29 Gedanken zu “Der RingSling von Hoppediz im Test {Mit Verlosung!}”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: