Der RingSling von Hoppediz im Test {Mit Verlosung!}

Veröffentlicht am Veröffentlicht in getestet | Produkte, getragen | Tragetuch | Tragehilfe, gewinnen | Verlosung

Dieser Artikel kann Werbung | Rezension | Empfehlungen oder einen Produkttest enthalten*

+++BEENDET+++BEENDET+++BEENDET+++

Tragen ist für mich nicht nur Nähe, sondern gerade im Augenblick auch eine große Erleichterung im Alltag. Wenn das Junebug nicht vom Arm möchte, weil die Zähne so drücken oder weil gegen die Erkältung nur ganz viel MamaMedizin hilft und ich aber trotzdem etwas im Haushalt erledigen oder mich um die älteren Geschwister kümmern muss.

Mit dem RingSling unterwegs
Mit dem RingSling unterwegs

Darüberhinaus war ich in den letzen Wochen oft mit dem Auto unterwegs und hatte anschliessend viele kurze Wege zu Fuß zurückzulegen: vom Parkplatz ins Krankenhaus oder ins Hospiz, schnell in den Supermarkt oder zum Tag der offenen Tür in die Tanzschule. Dabei war mir einerseits das Baby in der Babyschale einfach zu schwer zu schleppen (14 Kilo zusammen!!!), andererseits lohnte das Auf- & Zusammenklappen des Kinderwagens meist nicht oder ich wäre mit ihm nicht durchgekommen.

Ideal für solch eine kurze Tragedauer: der RingSling aus Tragetuchstoff! Da ich ja mit meinem bereits vorhandenen aus sehr festem Stoff nicht ganz so zurecht kam, trage ich das Junebug nun in einem RingSling von Hoppdiz, genau genommen das wunderschöne Design Los Angeles in türkis:

Ringsling von Hoppdiz: Los Angeles in türkis
Ringsling von Hoppdiz: Los Angeles in türkis

Ich trage/ trug ja schon mit 2 Tragetüchern von HOPPEDIZ® und als ich jetzt die Firmen – Philosophie las, war mir das Unternehmen mit Sitz in Bergisch- Gladbach direkt noch etwas symphatischer als sowieso schon:

Hoppediz Logo

„Tragetücher und die Geschichte des Tragens gibt es schon sehr lange und wurde auch von uns nicht neu erfunden, aber… Tragetücher sind meist sehr teuer und haben deshalb viele Familien vom Tragen abgehalten. Unsere Idee und unser Ziel ist es, ein qualitativ hochwertiges Tragetuch zu einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten und mit unseren ausführlichen und leicht verständlichen Trageanleitungen außerdem das Vorurteil „Tragen ist zu kompliziert“ entkräften. So wollen wir möglichst vielen „großen“ und „kleinen“ Menschen das Tragen im Tragetuch näher bringen und über die vielen Vorteile für Eltern und Kinder informieren. Neben unseren Baby-Tragetüchern bieten wir inzwischen auch den BONDOLINO® und viele weitere nützliche Produkte für Babys und Kleinkinder an. Alle Produkte, die wir vertreiben, haben wir selbst entwickelt oder aber getestet und genutzt. Nur, was wir für gut befinden und an unseren eigenen Kindern getestet haben, können wir unseren Kunden guten Gewissens anbieten.“

RingSling beim Krankenhausbesuch
RingSling beim Krankenhausbesuch

Die RingSlings sind genauso wie alle gewebten Baby-Tragetücher von HOPPEDIZ® in einer speziellen Webart (Kreuzköper) gewebt. Dadurch passt sich der Ring-Sling sowohl dem Körper des Tragenden als auch dem Körper des Traglings optimal an. Ich binde ihn vor, setzte mein Mädchen hinein, nehme sie wieder heraus damit sie krabbeln kann und setzte sie anschliessend wieder hinein – zwischendurch trage ich den Sling einfach wie ein Schärpe. Durch den Tip, die Ringe beim Anlegen nicht nur an die Schulter, sondern auf die Schulter oder gar ihre Rückseite zu legen, klappt es jetzt auch mit dem Straffen des Stoffes und der endgültigen Lage der Ringe zwischen Brust und Schulter viiiel besser! Dank nochmal an Trienchens Welt! Nach einer Maschinenwäsche ist der Stoff angenehm weich geblieben, ohne aber beim Tragen zu viel nachzugeben oder zu rutschig durch die Ringe zu gleiten.

Ein solch kurzes Tragetuch (ca. 200 x 70 cm) ist zwar nicht so vielseitig einsetzbar wie ein normales , kann aber ab dem Zeitpunkt der sicheren Kopfkontrolle bis zum Ende des Tragealters genutzt werden. Ich verwende es hauptsächlich für den Hüftsitz, kann mein Baby aber auch vorne (vor allem wenn es kleiner und leichter ist wie hier auf dem Rückflug) und auf dem Rücken damit tragen. Da der RingSling in meiner Tasche weniger Platz als ein großes Tragetuch oder eine Tragehilfe wegnimmt, ist er immer rasch zur Hand.

Ganz nah bei Mama
Ganz nah bei Mama

Die Jacquard-Stoffe sind beidseitig tragbar und bieten aufgrund der speziellen Webung bei vielen Designs zwei Farbvarianten. Zudem gibt es alle paar Monate neue wunderschöne Farbkombinationen des Sternendesigns „Los Angeles“ – öfter Mal bei HOPPEDIZ® auf Facebook reinschauen lohnt sich also ;)

Das Material ist 100% Baumwolle und schadstoffgeprüft  – es handelt sich ja um den Tragetuchstoff der HOPPEDIZ® Baby-Tragetücher (Florenz: 70% Baumwolle, 30% Leinen)
und ist ebenfalls waschbar bis 60°C.

Aber nun zum Darüber:

HOPPEDIZ® hat mir ein Regenschutz- Cover, den praktischen Begleiter bei Wind- und Regenwetter, zur Verlosung zur Verfügung gestellt!

Hoppediz_Gewinnspiel

Das Regen-Cover ist die perfekte Ergänzung zu einer Tragehilfe oder zu einem Tragetuch und kann einzeln oder gemeinsam mit einem Fleece-Cover verwendet werden. Es ist für die Bauch- und die Rückentragweise nutzbar und verschwindet bei Nichtgebrauch in einer kleinen Tasche, die Du an der Hüfte tragen kannst. Der Kragen des Covers ist mit einem praktischen Tunnelzug individuell auf die Größe Deines Kindes einstellbar; im Kragen kann auch die verstellbare Babykapuze eingerollt werden.

Um das Cover läuft ein stufenlos verstellbarer Kordelzug zur optimalen Anpassung.

Das Regen-Cover besteht aus Nylon (waschbar bis 40°C) und ist damit winddicht und wasserabweisend. Die aufgebrachten Reflektoren von Scotchlite™ bieten zusätzlichen Schutz in Dämmerung und Dunkelheit.
Bloggeburtstag

Wie könnt Ihr gewinnen?

Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, womit Ihr Euer Kind aktuell am liebsten tragt: Ist es ein Tragetuch? Eine Tragehilfe? Oder vielleicht auch ein RingSling? Oder ganz anders? Damit habt Ihr bereits ein Los sicher!

Ihr könnt darüber hinaus weitere Zusatzlose sammeln (ist aber kein Muss!) – bitte gebt aber im Kommentar an, wo und wie Ihr geteilt und geherzt habt:

  • 1 Los = Diesen Beitrag bei Facebook teilen (Bitte den Beitrag auf „öffentlich“ stellen) – ein Like von Euch >>>für meinen Blog<<< nehme ich natürlich auch gerne ;)
  • 1 Los = Diesen Beitrag bei Twitter teilen (Ich sollte Dir folgen, falls Dein Account geschützt ist)
  • 1 Los = Ein Herzchen für mich bei den >>>Brigitte Mom Blogs<<< (Bitte im Kommentar die Nummer des ♥ angeben! Falls Ihr das ♥ nicht klicken könnt, einfach den Cache Eures Browsers leeren, dann sollte es wieder gehen)

 

Weitere Teilnahmebedingungen:
  • Das Gewinnspiel endet in 7 Tagen am 05.03.2014 um 23:59h und steht in keiner Verbindung mit Facebook oder Twitter
  • Erst- Kommentatoren/ -innen muss ich erst freischalten – also bitte nicht wundern, falls der Kommentar nicht direkt erscheint
  • Falls Ihr anonym kommentiert, brauche ich noch Eure Email- Adresse
  • Mit Eurer Teilnahme willigt Ihr ein, dass ich Euch im Falle des Gewinns hier auf meinem Blog als Gewinner/-in bekannt gebe, Euch über angegebene Email- Adresse kontaktiere und Eure Kontaktdaten an Hoppediz weitergeben darf, damit kein Unbefugter Euren Gewinn einsackt
  • Keine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Teilnahme nur für reale Personen und erst ab 18 Jahren
  • Versendung des Gewinns an eine Adresse in Deutschland, der Schweiz und Österreich
  • Achtung: Gewinnspiel kann süchtig machen (-;
ToiToiToi und viel Glück!

Ganz, ganz herzlichen Dank an HOPPEDIZ® für die Bereitstellung meines Rezensionsexemplares und für das Cover zur Verlosung!

Bildrechte – sofern nicht anders gekennzeichnet – bei HOPPEDIZ®

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

* Um noch transparenter und vor allem authentischer zu sein, werde ich in Zukunft bereits oben voranstellen, wenn der Beitrag in Kooperation mit einem Sponsor jedweder Art entstanden ist. Ich werde aber nach wie vor unabhängig meine Meinung veröffentlichen, keine Sorge ;)

29 Gedanken zu „Der RingSling von Hoppediz im Test {Mit Verlosung!}

  1. Oh, ein toller Gewinn, dem ich gerne Brigitte Herz 1739 widme ;-) . Ich habe gerade erst das Tragen für mich / uns entdeckt (mein Sohn ist 4 Wochen alt), aber bin total begeistert von meinem Hoppediztragetuch. Das kommt sicher noch oft zum Einsatz, da wäre das Regencover sicher perfekt.
    Lg EvaB

  2. Ein prima Gewinn :) als mein Sohn klein war, habe ich das elastische tragetuch geliebt. Als er schwerer wurde war der bondolino und das gewebte tragetuch unsere Rettung. Jetzt ist er allerdings so schwer, dass ich ihn selten vorne trage (nur bei schlechtem Wetter, waldwegen, etc),,sondern meist auf dem rücken. Hier ist die manduca perfekt für mich :D du siehst, ich komme auch nicht nur mit einer trage aus.

    Mareike

  3. Na da probiere ich dich gerne mal mein Glück denn das könnte ich gerade supergut hier auf der Insel gebrauchen. Geteilt auf der FB Blogseite und Twitter. Brigitte MOM Herz ..42 war von mir. :-) Ahoi, Nady

  4. einen ring-Sling würde ich auch mal gerne ausprobieren. Tragetuch war mir immer zu lang und kompliziert. Daher bin ich schnell zur Emei-Trage gewechselt. Aber mein Sohn ist auch gerne im Kinderwagen. Ich wechsel je nach Lust und Laune ab. Gerade für Regen ist eine Trage praktischer, deshalb würde ich mich über ein Gewinn hier freuen!
    Herzchen Nummer 1744 kommt von mir.

  5. Na dann versuchen wir es mal ;)
    Aktuell trage ich gar nicht weil der Sohn schon 3 ist… habe ihn aber oft mit dem Bondolino getragen.
    Im Juni/Juli wird aber das Baby auf die Welt kommen :)
    mein Brigitte MOM Herz : 1743

    LG

  6. Ich trage mit einer Emeibaby, überlege aber immer wieder mir doch noch einen Sling zu besorgen. So ein Regencover wäre für die Emei aber eine tolle Ergänzung!

  7. Ui, cool. Wir haben einen Bondolino und nutzen den häufig. Bei Regen waren wir meist mit einem Schirm unterwegs, was echt nicht praktisch ist. Daher könnten wir das Regencover echt gut gebrauchen. :)
    Hab den Beitrag auch bei Facebook geteilt.
    Viele Grüße von Evelyn

  8. Hallo!
    wir benutzen z.Zt. ein Tragetuch von Amazonas, da unser kleines Töchterlein ein absoluter Tragling ist. Man kann sie nämlich nur im Tuch direkt am Herzen zum schlafen und staunen und beruhigen bringen. Mit der Ringsling haben wir schon öfter geliebäugelt,.. das wäre absolut fantastisch!

    Wir haben ebenfalls bei BrigitteMOM geliked:
    http://mom.brigitte.de/mom-blogs/?ansehen=nullpunktzwo-1326176
    (Nr. 1748)

    Viele Grüße,
    Elisa und Yoyo

  9. Au fein, da hüpf ich auch in den Lostopf :)
    Ich trage meistens in meinem selbstgenähten Mei Tai, habe aber auch ein Tragetuch und einen Sling, den ich mir aus dem alten Tragetuch, mit dem ich damals schon getragen wurde, genäht habe.
    Jetzt im Winter kommt mein großer Kleiner unter einen Tragemantel, aber für die Übergangszeit und wenn er bald laufen kann wäre das Regencover bestimmt superpraktisch und flexibel!

  10. Herzchen nr. 1752

    Das passt ja wie die Faust aufs Auge, grade jetzt wo ich mit einer Sling liebäugele, und die von Hoppdiz sind so schön! Ich wüsste gar nicht welche ich nehmen soll.

    Ich trage am liebsten mit unserem gewebten Tuch von Amazonas.
    Wenns mal schnell gehen muss, dann nehme ich manchmal noch das Elastische von Bykay (das ist nämlich kürzer und schneller gebunden) dies geht aber nur noch für kurze strecken, ist nämlich nicht Brockentauglich ;)

  11. ach, so ein cover wäre genial! unseren neugeborenen habe ich anfangs in einem elastischen tuch von cybex getragen, mittlerweile bin ich auf ein gewebtes tuch von didymos umgestiegen. und eine manduca möchte ich mir auch noch kaufen. wir hätten also sehr viele verwendungsmöglichkeiten für das cover! :)
    gerne hab ich dir ein herzchen gegeben (nr. 1754), mein like auf fb hast du schon länger, geteilt habe ich als „ini bini“.

    lg ina

  12. Hi (=

    ich trage aktuell noch am häufigsten mit der Emei-Trage, die wir sehr liben. Zuhause brauche ich aber unbedingt einen RingSling, da ich so viiiel besser mit beiden Händen was tun kann, als wenn meine 5monate alte Maus vor mir klebt.
    Tja, noch steht die Anschaffung aus und ich behelfe mir mit dem (viel zu langen) Tuch.

    Ich leser hier immer sehr gern und wünsche dir von Herzen alles Gute <3

    Liebste Grüße,
    Melly

    + Herz No.: 1755

  13. Ach wie schön. So ein Ring Sling fehlt mir dann irgendwann auch noch, hab das bei dir gesehen und fand das echt klasse. Nur jetzt hab ich erstmal genug geshoppt. ;)
    Ich trage aktuell entweder mit der Emeibaby oder ganz neu mit der Jonobaby Mei Tai.
    So ein Cover fehlt mir auch noch zu meinem Glück!

  14. Wie war das noch, Verlosungen können süchtig machen?

    Ich habe meine Kleine gerade in einem Fräulein Hübsch Mei Tai vor mir und da wäre ein Regencover natürlich gar nicht verkehrt.

    Viele Grüße,
    Petra

  15. Im Moment kann ich mich schwer entscheiden. Wenn es raus geht wird im Buzzidil getragen. Für schnell zum Bäcker kommt gerade mein Ahoi Sling zum Einsatz und für die Hausarbeit wird im DH getragen oder im Rucksack dann im Fidella ;) :) Für jede Gelengheit wird was andere benutzt. :)

    Geteilt bei Facebook – Vanessa Reuling
    Und Twitter – _vanyx

  16. Oh, das ist ja praktisch so ein Cover. Wir haben früher am liebsten im didymos Tragetuch getragen. Jetzt wo das Christkind doch recht groß und schwer geworden ist, tragen wir mit der emeibaby Toddler Size. Finde ich für unterwegs auch praktischer als ein meterlanges Tuch. Aber Vielleicht denke ich auch noch mal über ein Ring Sling nach, klingt toll :)

    Weil ich sehr gern gewinnen möchte, habe ich mal alle Möglichkeiten ausgeschöpft ;) Nummer des ♥ 1766

  17. So ein Cover wäre ja toll <3
    Ich trage meine Süße (die übrigens genauso alt ist wie das Junebug) in einer Trage die aus Tragetuchstoff genäht ist. Den richtigen Namen dazu weiß ich leider nicht.
    Ich bin Herzchen 1767 und habe das Gewinnspiel bei Facebook geteilt :)

    Liebste Grüße,
    Anna

  18. Hallo, das ist aber eine schöne Verlosung!

    Wir sind gerne dabei und haben Dir unser Herz bei Brigitte Mom Blogs geschenkt (Nr. 1768). Wir tragen momentan auch unseren großen Kleinen noch viel in der Marsupi, die kleine Bauchmaus wird, wenn sie denn da ist, wahrscheinlich erst einmal das Tragetuch genießen :)

    Viele liebe Grüße

    Küstenmami

  19. Hi,
    Ich trage meine Tochter mit einer Wrap Conversion von Madame Jordan. Wir haben zwar zuhause auch eine Manduca, aber die passt sich nicht so gut an, habe ich das Gefühl.
    Ich bin Brigitte Herz 1779 und hab den Post bei FB geteilt ;)
    LG Paul

  20. Wir tragen unseren nun sieben Wochen alten Sohn in einem Hoppediz-Tragetuch und sind ganz begeistert davon. Er schläft immer sofort ein, sobald er im Tuch ist und wirkt dann ganz entspannt und zufrieden. Und ich genieße die Freiheit, ihn nah bei mir zu haben und trotzdem auch mal was erledigen zu können. Ein Regencover dazu wäre wirklich toll!

    Herz Nr. 1782 ist von mir und ich habe Dein Gewinnspiel bei Twitter geteilt.

    Ich lese Deinen Blog sehr gerne und freue mich als Erstlingsmama über die Einblicke in das Leben als „Großfamilie“.

    Gruß, Kroserine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.