#Muttifakten

„Mein Muttifakt wäre noch: Ist die Mama krank, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.“ kommentierte Mama notes zu meinem letzten Wochenende in Bildern.

Und genau so geht es mir momentan: Seit Tagen kratzt es in meinem Hals und ich bin verdammt kurzatmig, seit gestern drückt es hinter den Wangenknochen und nun läuft auch noch die Nase. Dazu hatte ich einige Termine zu absolvieren und einen kleinen Impfling mit leichter Temperatur zu versorgen. Ich hoffe sehr, dass die Kinder am Wochenende halbwegs umgänglich sind…

Daher dachte ich mir, vielleicht haben auch noch andere von Euch Lust, bei den #Muttifakten weiterzumachen? Das sind meine bisherigen:

→ Der Saftbecher fällt nur auf den Boden, wenn dieser frisch gewischt ist

→ Der Saftbecher ist dabei mindestens (!) halbvoll

→ Das Baby macht erst dann die Windel voll, wenn es frisch gebadet ist

→ Je voller das Auto mit Kindern oder Einkäufen, desto weiter weg der Parkplatz

→ Will man sich ausnahmsweise mal zum Mittagsschlaf dazulegen, schläft das Kind gar nicht, viel zu spät oder viel zu kurz

→ Nudeln gehen immer! Vor allem dreifarbige und mit Lieblingspesto

→ Ich werde wohl erst wieder eine Mahlzeit in Ruhe zu mir nehmen können wenn alle Kinder aus dem Haus sind

Hier sind auch noch ein paar mehr #Muttifakten zu finden – und jetzt gerne Ihr! Schreibt, malt, singt mir Eure Weisheiten aus dem Leben als Mutter, ich freu mich!

Und jetzt gehe ich wieder aufs Sofa, denn heute abend ist hier St. Martin und da muss ich irgendwie mit *schniefröchelhust*

13 Gedanken zu “#Muttifakten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: