Mein Wochenende in Bildern 01./02. November {2014/44}

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Alltagsdinge, geknipst | Wochenende in Bildern

Ich zeige wieder gerne, wie unser Wochenende verlief:

Freitags schaffte ich noch ein paar Sachen im Haushalt weg, kümmerte mich um das etwas gelangweilte Junebug und packte einen kleinen Koffer und sonstige Siebensachen für eine Übernachtung. Während der Mann den Buben zu den Großeltern brachte, machte ich zuerst das Junebug und dann auch mich fertig:

Schick Meine Großeltern, die dieses Jahr 85 geworden sind, haben uns zu ihrer Diamantenen Hochzeit eingeladen. Für mich ist es wirklich nur sehr schwer vorstellbar, 60 (!!!) Jahre miteinander verheiratet zu sein. Sie haben beide den 2. Weltkrieg miterlebt, lernten sich mit gut 20 Jahren kennen und bekamen während des Wirtschaftswunders in den 50er Jahren 2 Kinder: meine Mutter und meine Tante. Wir 4 Enkelkinder und die nun ebenfalls 4 Urenkel sind ihr ganzer Stolz. Das war im Laufe des Abends immer wieder zu spüren ♥

GedeckteTafelDoch zuerst mussten wir noch etwas warten, denn für die Kirche waren wir zu spät dran gewesen und daher direkt zum Restaurant vorgefahren.

Der Abend war wirklich schön, auch wenn viele ihrer Freunde bereits in der Runde fehlen :( Das Junebug machte zwischendurch ein kleines Schläfchen, schlug sich allerdings tapfer und blieb bis Mitternacht wach.

FrühstückstischDie Nacht war ruhig und ich sass mit ihr als allererstes am Frühstückstisch. Eine Tasse Kaffee später trudelten auch die anderen ein und wir hatten noch eine schöne Zeit, bis wir gegen Mittag alle aufbrachen.

KäferliebeZuhause angekommen schnell die Taschen ausgepackt und erst einmal ein Tässchen Kaffee. Mein Junebug macht ihrem Namen dabei alle Ehre ♡

MittagsruheDoch von der anschließenden Mittagsruhe hielt das Junebug nicht viel. Ein paar Seiten zu lesen habe ich aber geschafft.

Irgendwann schlief sie dann doch ein und ich konnte kurz an den PC, bis der grosse wieder mit dem kleinen Mann auftauchte. Ich kochte Abendessen und während der kleine Mann danach badet, stille ich das Junebug. Da die Fusselmama mehr Stillfotos sehen mag, poste ich kurzerhand eines.

StillbildDann kommt auch schon mein großes Mädchen von der PapaZeit nach hause. Es gibt ein großes Hallo und alle Geschwister freuen sich, wieder zusammen zu sein.

Zum runterkommen beschäftigt sich der kleine Mann wieder mit dem Sortieren/ Aneinanderreihen seiner Autos

Reihung

Das Tochterkind darf ausnahmsweise Sandmann und Dschungelbuch schauen. Am nächsten Tag ist ja keine Kita…

Die Nacht war abartig. Ich weiss nur dass ich zwischendurch geschlafen haben muss, weil ich mich an wirre Traumfetzen erinnere.
Morgens dann gaaaanz großen Kaffee für mich und kurzer Geschwisterplüsch

DreiGeschwister
Zum Frühstück mache ich Pancakes – es ist nämlich kaum noch Brot da und ausserdem machen die ganz gut satt.

AmerikanischesFrühstück

Hier sieht man, wie das Tochterkind meinen Teller gegen den kleinen Bruder verteidigt ;)

Meinen restlichen Vormittag/ Mittag nach der Sendung mit der Maus beschreiben folgende Tweets ganz gut :

Gegen 14 Uhr schaffe ich es dann endlich unter die Dusche und Kaffee N°2. Kurz darauf ist auch der kleine Mann wieder wach und es gibt ein schnelles Mittagessen: bunte Nudeln mit meinem Lieblingspesto

SchnellesMittagessen

Weil das Wetter so wunderbar warm ist, packe ich mich und die ganze Brut auf die Terrasse.

TerrassenmalereiDanach gibt es ein paar Süßigkeiten, unter anderem diese kleinen Bonbons, die mich (und so einige andere) an Kindheit erinnern

Kindheitserinnerung

Zum Abendessen gibt es Spinat mit Kartoffelstampf und Rührei und danach verschwinden beide Großen noch schnell in der Wanne. Dann wird noch das Sandmännchen geschaut und nun schlafen beide. Ich werde noch ein bisschen aufräumen und dann auch ein wenig entspannen bzw. früh zu Bett gehen. Mein Hals kratzt seit heute früh und etwas kurzatmig fühle ich mich auch.

Einen guten Start in die neue Woche und gute Nacht!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitere interessante Beiträge sammelt Susanne auf ihrem Blog Geborgen wachsen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Meine vorangegangenen Wochenenden findest Du hier:

3 Gedanken zu „Mein Wochenende in Bildern 01./02. November {2014/44}

  1. I love Muttifakten! Mein Muttifakt wäre noch: Ist die Mama krank, tanzen die Mäuse auf dem Tisch. Oder: Haben die Eltern mal Zeit zu zweit, sind sie vollkommen übermüdet und können nur noch schlafen.
    :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.