Mein Wochenende in Bildern 18./19.Oktober {2014/42}

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Alltagsdinge, geknipst | Wochenende in Bildern

Ich zeige wieder gerne, wie unser Wochenende verlief:

Die Nacht war durchwachsen. Der frühe Morgen auch. Am Besten überspringen wir diesen Teil einfach

KaffeebegleitungMeine Begleitung beim 1. Kaffee. Danach war ich dann auch halbwegs ansprechbar

EifersuchtKaum habe ich das Baby auf dem Arm, fordert auch der Mittlere „Hoch! Hoch!“ Nundenn -ich habe ja schließlich 2 Beine ;)

SpieleckeIch flitze kurz mit beiden Mädels zum Einkaufen. Im neuen DM ist das Tochterkind kaum vom Spielwürfel loszueisen

SandmannschuheZuhause angekommen entdecken wir im Briefkasten die erkreiselten Stiefelchen für das Junebug. Aus 100% Schurwolle und hoffentlich wirklich so praktisch beim Tragen… Kommentar des Tochterkindes: „Jetzt hat meine kleine Schwester ja Schuhe wie der Sandmann!“ ♥

DoppelsitzerSo passen also auch 2 Kinder auf 1 PukyWutsch! Wobei der große „Drehstuhl“ auf der Hinterachse am begehrtesten ist

BastelarbeitNachmittags mache ich mich mit dem Tochterkind über die beiden kürzlich gekauften Laternensets her – zum ersten und zum letzten Mal! Ich dachte ja, dass alles ausgestanzt wäre und nur zusammengeklebt werden müßte… leider falsch gedacht :( Also schnell noch die Scheren rausgeholt! Immerhin hatte mein Vorschulkind mit den Teilen für ihr Einhorn wenig Probleme. Beim Pirat für den Bub musste ich allerdings vorher noch umständlich die Umrisse auf das Tonpapier übertragen.

StillenZwischendurch wieder stillen und mich fragen, woran sie gerade denkt ♥ So verträumt

GartenarbeitAls das Junebug eingeschlafen war, schmissen wir die Scheren hin und räumten bei herrlichstem Wetter die Terrasse auf. Ich machte das angrenzende Beet für den Winter bereit und fegte vor allem das Laub zusammen

WaffellustNach einer weiteren kleinen Bastelrunde überkam mich der Jieper und ich rührte ganz fix Waffelteig zusammen. Der Duft zog dann durch die ganze Wohnung :) Dazu gehört auf jeden Fall frisch geschlagene Sahne!

Kurz danach ist es auch schon Zeit fürs Abendessen. Während auf dem Herd der Reis und im Ofen das Hähnchen in Zwiebel- Sahne- Sauce gar werden, geht die große Tochter in die Wanne.

AbgefressenDas Essen war sooo lecker, dass alles leer wurde!
Als die Kinder im Bett sind, versuche ich noch eine Hollywoodkomödie, gebe aber irgendwann auf und gehe auch schlafen.

Nachts kommt das MiniM wieder zu uns rüber und hält uns bestimmt eine Stunde wach. Die Tochter möchte etwas Trinken und auch das Baby will gestillt werden.
Aber irgendwann schlafen wir alle wieder…

KinderplüschAm nächsten Morgen gibt es einen der seltenen Momente kompletten 1-2-3 Kinderplüschs ♥

BackhelferleinNach dem Frühstück schaffe ich es irgendwie, den Teig für Karottenmuffins zusammenzurühren – das Junebug schläft zwar, aber die beiden grossen Geschwister wollen nun immer beide zusehen, wofür es eigentlich zu eng ist. Diesmal durfte der Mittlere neben mir stehen, spielte aber dann doch lieber in der Spüle.

AutoschlangeKurz danach finde ich ihn am Küchentisch, wie er wieder Autos aneinander reiht, eine seiner Lieblingsbeschäftigungen momentan

WiegenschlafDas Junebug schläft immer noch, so dass ich mit der anderen Tochter die Laternen fertig basteln kann und schnell eine Maschine Bettwäsche draussen aufhänge.

SpielplatztweetZu ihrer großen Freude geht es anschliessend bei strahlendem Sonnenschein auf den Spielplatz – das im Vordergrund sind die Speckfüße des Junebugs :) In der Sonne war es nämlich herrlich warm!

TörtchenDanach erstmal einen Kaffee für mich und eine Haube für meine Muffins (also die, die den Mittag überlebt haben) *mjam*

Eine kurze Stilleinheit später musste ich schon mit den Vorbereitungen zum Abendessen starten

#makingofMit dem #makingof habe das obige Bild auf Instagram veröffentlicht: Ich zeige nämlich gerne auch, wie total unperfekt bei mir in der Küche (respektive im Spülbecken) während des Kochens aussieht, anstatt immer nur die tollen Bilder des fertigen Ergebnis zu zeigen (die ja das Chaos im Hintergrund nie abbilden)

VegetarischFertig! Kartoffelspalten (hier gehts zu meinem Rezept), dazu Kräuterquark und einen dicken Salat. Nicht im Bild: 3 Spiegeleier.

Die Kinder haben sich ebenfalls so richtig satt gegessen und liegen schon im Bett. Die Küche ist wieder sauber und auch die Wäsche ist abgenommen. Nun heisst es für mich neben das Junebug auf das Sofa hüpfen und Füße hoch.

Einen guten Start in die neue Woche und gute Nacht!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitere interessante Beiträge sammelt Susanne auf ihrem Blog Geborgen wachsen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Meine vorangegangenen Wochenenden findest Du hier:

Ein Gedanke zu „Mein Wochenende in Bildern 18./19.Oktober {2014/42}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.