Geburtstagsvorbereitungen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Kinder, gefeiert | Besondere Tage

So langsam gehts rund: in 4 Tagen hat meine große Tochter Geburtstag und je näher wir dem Termin kommen, desto mehr komme ich ins rotieren:

Unsere Geschenke sind nun alle beisammen und nun auch verpackt. Es gibt von mir dieses Jahr mehr zum Anziehen und Verkleiden, das hat sich irgendwie so ergeben – Spielsachen werden nämlich so einige von der Verwandschaft geschenkt. Es ist alles bereits gewaschen, so dass sie es direkt am gleichen Tag in die Kita anziehen kann – gaaanz wichtig ;) Und ja! die Sachen sind rosa und pink und lila, sie steht nunmal drauf!

Statt eines Shirts mit der Zahl 5 ist es dieses Jahr ein kleiner Berliner Fernsehturm geworden, denn auf Türme steht sie immer noch (siehe Besuch des Düsseldorfer Fernsehturmes) ♥ Den habe ich heute morgen aufgebügelt und festgenäht.

Vom Doppel- M gibt es nun schon traditionell Blumenzwiebeln – diese werden sie dann demnächst gemeinsam einpflanzen und im Frühjahr werden uns dann im Garten noch mehr Krokusse und Tulpen mit ihren Blüten erfreuen.

Geburtstagsgeschenke
Pssst! Nicht verraten!

Beim Kuchen habe ich Glück: ich werde den Sonntag über etwas Zeit haben, denn dann ist noch Umgangswochenende. Für den Geburtstagsmorgen möchte ich einen saftigen, runden Schokoladenkuchen backen und mit Smarties verzieren, der wird dann morgens schon angeschnitten.

Für die Kita soll es einen Möhrenkuchen mit Frischkäse- Topping geben. Ich hatte das Ganze gestern als Muffinrezept probegebacken und festgestellt, dass ein normaler Muffin viel zu viel für ein Kind sein wird. Aber das Rezept ist einfach der Wahnsinn – weil es nicht so süß, aber verdammt lecker ist! Den werde ich dann morgens mit beiden Mädels und dem Kinderwagen hinbringen müssen – nunja.

Die Familienfeier konnte diesmal klein gehalten werden, das Datum (unter der Woche) steht auch schon fest. Wenn alles klappt, werden sich 7 Mädchen und Frauen aus 4 Generationen zum Brunch treffen und ich recht wenig mit den Vorbereitungen zu tun haben. Wunderbar!

Der Kindergeburtstag hat dieses Mal das Motto „Feenfest“, wird noch in der gleichen Woche am Feiertag stattfinden und die von mir selbstentworfenen Einladungen sind schon seit 3 Wochen verschickt. Die Planung steht auch schon so weit: die Gäste sollen verkleidet kommen und erhalten hier noch einen Haarkranz. Der war große Tradition in meinem Kindergarten damals – ich liebe es ja sehr, so etwas weiterzugeben. Die Mädchen werden nachmittags mit Limonade und meinen Apfel-  Muffins (die ich irgendwie vormittags noch backen muss) und abends ganz einfach mit PomFrit und Würstchen verköstigt. An Spielen brauche ich wahrscheinlich gar nicht so viel aufzufahren, ich habe mir einen großen Programmpunkt überlegt und die übrige Zeit möchten die jungen Damen wahrscheinlich sowieso nur zaubern und Krönchen tauschen oder was Feen eben so den ganzen Tag machen :)

Vorbereitungen Feenfest
Feenfest

Und jetzt will ich noch Muffinpiekser für das Feenfest und eine kleine Mini- Girlande für den runden Geburtstagskuchen basteln. Und einkaufen für die ganze Backerei muss ich auch noch und die Gastgeschenke muss ich auch noch zusammenstellen. Habe ich etwas vergessen…?

Aber schön eines nach dem anderen ;)

2 Gedanken zu „Geburtstagsvorbereitungen

    1. Mit Umganswochenenden, jeder Menge Familien die nach dem Geburtstagskaffee fragen, mit KiTa und Kindergeburtstag kommt da wirklich einiges zusammen.
      Und die Farben sind der Knaller – wer weiss was sie in 10 Jahren bevorzugt… Schwarz? Leo? Dunkellila Spitze. Dann jetzt nochmal schön bunt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.