Badespaß mit Flexi Bath®

Dieser Artikel kann Werbung | Rezension | Empfehlungen oder einen Produkttest enthalten

Wie man ja in anderen Beiträgen schon gut bemerken konnte, mag ich praktische Dinge, die dabei möglichst auch noch gut aussehen. Viel Babyzubehör benötigt man nur eine gewisse Zeitspanne und dann muss man schauen, wo es aufbewahrt bzw. ob es überhaupt aufgehoben werden soll.
So fand ich schon beim ersten Kind diese klassischen Babybadewannen recht unpraktisch: Sperrig, nur an einen Zweck gebunden und auch nur für recht kurze Zeit in Gebrauch. Seitdem werden meine Kinder in sogenannten Wäschewannen gebadet – das sind geschlossene Wäschekörbe aus Kunststoff: günstig in der Anschaffung und nach der Babyzeit als Wäschekorb weiter nutzbar.

Die faltbare Badewanne von Stokke® scheint mir dazu jedoch eine gelungene Alternative zu sein: sie lässt sich platzsparend wegfalten und ist daher nicht nur im Badezimmer immer griffbereit, sondern auch ein prima Reisebgleiter. In die große Badewanne oder in die Duschtasse gestellt spart sie zudem Wasser und schont damit Ressourcen.

Stokke® Flexi Bath® PinkStokke® Flexi Bath®  Pink (Neugeborenen- Einsatz separat erhältlich)

Die faltbare Wanne ist für Babys ab Geburt und Kinder bis 4 Jahre geeignet. Sie ist Schadstoff-, Phthalat- und BPA-frei und wurde Ende 2013 von Öko-Test mit „sehr gut“ getestet. Nach dem Auspacken roch es auch nur ganz schwach nach Kunststoff, was aber recht schnell verflog und wohl von der Verpackung kam. Die Knickkanten machen einen gut verarbeiteten Eindruck, die langfristige Dichtigkeit wird sich aber erst nach einiger Benutzung zeigen. Für knapp 35 Euro ist die Wanne (weiss, transparent, pink, blau, orange) und für ca. 15 Euro ist der Neugeborenen – Einsatz (weiss) im Handel erhältlich.

FlexiBath AufbauWie das Tochterkind hier zeigt: ein wirklich kinderleichter Auf- und Abbau und mit einem Gewicht von gerade mal 1.300 Gramm besonders leicht! Unbenutzt lässt sie sich mit 63 x 24 x 10 cm  (Länge x Höhe x Breite) in der kleinsten Ecke oder sogar Schublade platzsparend verstauen.

FlexiBath 0-4 JahreAufgestellt ist die Flexi Bath®  Wanne  66 x 24 x 39 cm (Länge x Höhe x Breite) groß und das Tochterkind passt mit ihren 1,20m Körpergröße noch knapp hinein – für Planschen bei gutem Wetter auf der Terrasse wäre dies aber locker ausreichend!

FlexiBath VorbereitungBei uns passt Flexi Bath® perfekt in die kleine Nische neben das Waschbecken. Bei einem Windelunfall lässt sie wirklich schnell und vor allem (ganz wichtig!) einhändig aufstellen und befüllen – das durfte ich sogar auch schon testen! Ich stelle immer den Kinderhocker in die große Wanne um die Babywanne auf etwas rückenfreunlichere Höhe zu bringen. Dann heisst es: Wasser marsch!

FlexiBath Badespass Eine separat erhältliche Babystütze gibt dem Neugeborenen bequemen Halt, wenn man es nicht so wie ich hier auf dem Unterarm halten möchte (siehe Produktbild ganz oben). Durch die Tiefe der Wanne wird sich aber auch ein größeres Baby sehr gut waschen lassen. Sobald unser Kind sicher alleine sitzen kann, werden wir die Flexi Bath® einfach in der großen Badewanne auf den Boden stellen. Der Stopfen in Blütenform trägt kaum auf und lässt sich an den „Blütenblättern“ gut herausziehen. Einmal ordentlich abbrausen um Seifenreste zu entfernen, trocknen lassen und schon kann die Wanne wieder platzsparend verstaut werden.

Ganz herzlichen Dank, dass wir Stokke® Flexi Bath® Pink testen durften!

Bildrechte – sofern nicht anders gekennzeichnet – bei Stokke AS

 

7 Gedanken zu “Badespaß mit Flexi Bath®”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: