38. SSW | Kind 3

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 38.SSW, Schwangerschaft

Schwangerschaftswoche38

Untersuchungen/ Arztbesuche: Meine Hebamme sehe ich nun wöchentlich zur Vorsorge, so auch wieder gestern. Alles ist unauffällig, der MuMu ein wenig weicher als in der Vorwoche, aber noch zu.
Den Streptokokken- Abstrich habe ich machen lassen, auch wenn bei einem positiven Befund im Geburtshaus kein Antibiotikum während der Entbindung gegeben werden würde. Aber falls nachher mit dem Baby etwas ist, hätten wir dann auf jeden Fall einen Anhaltspunkt.
Ich bekam zuletzt Akupunkturnadeln gesetzt und hatte danach prompt eine schöne Kontraktion.

Bauch/ Busen: Babyextremitäten, die sich in meinen Knochen verhakeln. Aua! | Ab und zu habe ich diese „wilden Wehen“: Kontraktionen, die vielleicht auch mal unten etwas ziehen, aber noch nicht Richtung Geburt weisen. Ich bin kurzzeitig etwas bewegungseingeschränkt, aber noch weit weg vom Veratmen. Also alles recht ruhig…

Und jetzt noch ein paar Facts:  Hüfte | Bauch | Busen | Gewicht
Tochterkind bei 37+0: 103,0 cm | 110,0 cm | 104,0 cm | 79kg
Mini-M bei 37+5: 103,0 cm | 110,5 cm | 101,0 cm
Junebug bei 37+3: 104,0 cm | 114,0 cm | 105,0 cm | 80kg

2014-05-15 Babybauch SSW38

Körper: Mein Becken knackst in der Mitte!!! Wuhaaa! Fast immer habe ich Schmerzen beim Umdrehen nachts. Hose anziehen geht auch nur noch, wenn ich mich dabei irgendwo festhalten kann. Wie so eine alte Frau! | Müdigkeit, teilweise recht plötzlich auftretend – erinnert mich etwas an die ersten Wochen. Dann streckts mich fast nieder und die Lider werden gaaanz schwer. Andererseits habe ich manchmal so richtige Energieschübe (Nestbautrieb!), aber wenn ich sie ausnutze dann merke ich schon, dass ich nicht mehr 100% fit bin | Ab und zu habe ich kleine Hitzewallungen – kenne ich als Frostbeule  ja eigentlich gar nicht. Hormonumstellung? | Ich mag es gar nicht schreiben von wegen Murphy und so, aber das mit dem Sodbrennen und meinen restless legs ist etwas besser geworden… stattdessen liege ich nun weiterhin wach wegen Kopfkarussell | Der untere Rücken ist nun total verspannt – oder ist es doch ein Nerv, der da rumzickt? Auf jeden Fall: Autsch! | Schluckauf habe ich übrigens immer noch einmal täglich im Bauch, nach wie vor unten links | Seit Dienstag abend könnte ich ab und zu an die Decke gehen vor Schmerzen: da will das Junebug wohl meine Bauchdecke zum Bersten bringen, so doll streckt es sich! Ich weiss nicht, ob es anders liegt als vorher oder einfach nur gewachsen ist – es tut dann auf jeden Fall tierisch weh und mir wird sogar etwas übel davon.

Seele: Daher (s.o.)  könnte es von mir aus auch bald losgehen. Auch wenn ich mich diesmal nicht so sehr auf den eigentlich Beginn der Geburt und des neuen Abenteuers „freue“, sondern viiiiel mehr auf das Wochenbett: Ausruhen, Liegen und vor allem eines: Schlafen (zumindest wenn der Hormonrausch vorbei ist)!
Diese erste Zeit erscheint mir momentan sooo verlockend – einfach mal nichts tun müssen, nur das Baby anschauen, das Baby stillen, Glückwünsche entgegen nehmen und der Mann kümmert sich um den ganzen anderen Scheisselkram.
Hachnunja.
Bis dahin wusel ich hier rum, so gut es geht. Zum Ausruhen komme ich irgendwie auch nicht richtig, ich mag so gerne noch die sund jenes erledigt haben… busy bee eben ;)
Meine Schwester war gestern für ein paar Stündchen zu Besuch und ich habe mal wieder deutlich gemerkt, wie wenig Zeit für ein gutes Gespräch wirklich bleibt – nämlich kaum. Andererseits hatten die Kinder zusammen so viel Spass mit ihr und auch die Grosse hat alleine ordentlich Exklusivzeit genossen. Danke auch hier nochmal für Deinen Besuch!

image

Errungenschaften/ Aussortiert: Scheinbar will der Bauch noch mehr zulegen! Ein paar Shirts sind unangenehm eng, obwohl ich sie letzte Woche noch hervorragend tragen konnte.

Geht gar nicht:

Geht gut: Trockene Reiswaffel

Must have: Kaffee – ich bin morgens immer so gerädert, ohne den geht gar nix mehr!

SSW 37+6

7 Gedanken zu „38. SSW | Kind 3

  1. Du Liebe, ich kann es noch gar nicht glauben, dass es schon so weit ist – hast Du nicht grad erst von der Schwangerschaft berichtet? Huh, wie die Zeit rast!
    Du hast sooo eine wundervolle Kugel, ein Traum!! ♥

    Ich bin schon ganz gespannt, wann sich das Junebug nun auf den Weg macht und wünsche Dir alles alles Gute und Liebe für die Geburt, die erste Zeit und überhaupt. ♥♥♥

    Liebe Grüße,
    die Alltagsheldin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.