36.SSW | Kind 3

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 36.SSW, Schwangerschaft

Schwangerschaftswoche36

Das war der 9. Schwangerschaftsmonat.
Morgen beginnt der hoffentlich 10. und letzte!!!

Untersuchungen/ Arztbesuche:  Der letzte Gyn- Termin liegt hinter mir – ab sofort sehe ich dann nur noch meine Hebamme!

Seele: Fast alles ist fertig: Die Babysachen liegen gewaschen im Schrank, sämtliche Windel- & Wattewaren für mich und das Kind sind vorrätig, das Beistellbett bekommt in der nächsten Woche auch den Himmel und die Taschen sind mehr (Kinder) oder weniger (meine) gepackt. Nur die vom Baby muss ich noch zusammenstellen.
Bei dem Gedanken, dass es nun jederzeit losgehen könnte, wird mir allerdings immer noch  etwas mulmig. Doch je mehr ich hier vorbereite, desto ruhiger werde ich. Zumal das Tochterkind diese Woche beim Papa war und ich nicht jede freie Minute mit etwas Sinnvollem füllen musste – es war wesentlich mehr Zeit da und damit auch weniger Stress als sonst. Ich freue mich schon etwas darauf, die letzten Wochen einfach nur noch mit Warten und Teetrinken zu verbringen (auch wenn ich irgendwann genervt sein werde), keine großartigen Termine mehr zu haben (das Kalenderblatt vom Mai ist fast leer!) und viele Sachen ganz bewusst zum letzten oder vorletzten oder vor-vorletzten Mal zu machen!

Bauch/ Busen: Mein Bauch ist nur noch dünne Haut über spitzen Babyknochen. Aua, was kann das weh tun! | Manchmal klemmt mir abends auf dem Sofa das Junebug scheinbar etwas Blutfluss  ab, dann fühle ich mich derbe unwohl. So wie kurz vorm richtig schwindelig werden, aber nur kurz davor eben. Vom Mini-M kenne ich das noch von der Rückenlage, das war dann die Vena Cava die durch das Gewicht des Babys zusammengedrückt wurde und daher das Blut nicht mehr richtig zum Herzen transportieren konnte. Aber bei der Vorderwandplazenta nun vorne? Die Ärztin meinte nur, dass das Kind halt alle Organe zusammendrückt. Nundenn – in der Seitenlage wird’s schnell besser.

Haut/Haare/Nägel:  Auf dem Kopf sind die Haare wesentlich dichter als sonst. Auf dem Bauch stehen sie inzwischen in alle Richtungen ab und an den Beinen wächst scheinbar kaum noch etwas. Etwas strange alles! Rasieren da untenrum geht nur mehr schlecht als recht mit Spiegel – immer ist irgendwas im Weg! Aber so langsam wird mir das alles mehr und mehr Latte – ich merke daran, dass es wirklich Richtung Entbindung zugeht!

Körper: Sodbrennen. Restless Legs. Immer unbeweglicher werden. Nicht mehr so viel essen können, ständig schlecht schlafen. Jammer, nerv, stop! | In den Tagen nach dem Arzttermin ging es dann manchmal etwas rund: der Bauch teilweise nett hart und dann zog es ein wenig unten. Bei Anstrengung (Laufen) etwas öfter.
Senkwehen?

Errungenschaften/ Aussortiert: Eine alte Freundin war hier zu Besuch und hat nicht nur einen, auch keine zwei, sondern so gut wie alle Herzenswünsche meiner Liste erfüllt!!! Die ist echt bescheuert! ;) Es sind alles Sachen, von denen ich schon länger träume und die eigentlich Luxus sind, mir daher immer verkniffen habe. Wie z.B. dieses Bienentäschchen von 3Sprouts: Jetzt am Anfang wird es oben auf dem Regal neben dem Wickeltisch stehen und Kleinkram aufbewahren (wahrscheinlich Socken), später wird die kleine Lady Spielzeug hineinräumen, durch die Wohnung tragen und woanders wieder alles ausräumen. Ich erinnere mich noch gut an die Phase beim Tochterkind – total goldig! Nun steht sie also hier bei mir!

Herzenswunsch01

Als zweifache Jungsmama konnte meine Freundin nicht widerstehen (zum Glück *hihi*) und hat mir nicht nur den Stillkissenbezug in Vichykaro- Rosa, sondern auch noch supersüße Bodies, einen Spieler und eine Hose für das Junebug mitgebracht: Herzenswunsch02Vielen, vielen lieben Dank auch an dieser Stelle nochmal!!! Ich freu mich schon so sehr darauf, die kleine Maus darin zu sehen ♥

Mittwoch Nachmittag kam dann auch endlich ein Paket an, wo nach langer Zeit mal wieder etwas Hübsches für MICH drin war: ich bin jetzt soooo happy mit meinem neuen, echten Wickelkleid! Es stammt aus der ganz normalen Kollektion von meandi (Größe M!!!) und wird mich nicht nur am Wochenende bei einer Familienfeier begleiten, sondern auch die ganze Stillzeit und hoffentlich auch noch lange danach!

Wickelkleid meandi

Geht gar nicht: Abends so lange wach liegen :`(

Geht gut: Die letzten Handgriffe tätigen

Must have: Kakao! Jeden Tag trinke ich mindestens ein großes Glas. Kürzlich beging ich den Fehler und kaufte eine fertig gemischt Literflasche. Die hielt so gerade mal 12 Stunden…

SSW 35+6
Bauchumfang: 113cm = +24cm (4+6: 89cm)
Gewicht: 79,5kg = +17,5kg (4+6: 62cm)

6 Gedanken zu „36.SSW | Kind 3

    1. Ja klar darfst Du fragen :)
      Weil ich es wirklich lange tragen kann, finde ich 55 Euro auch nicht zu viel dafür – das kostet manches Umstandsshirt fast auch.
      Ich hatte es aber auch im Text verlinkt, schau doch mal!

  1. Also erstmal: schickes Design. Ich war ganz verwirrt und dachte, mein Internetdings ist wieder gemein und lädt was komisch. hihi. Bis ich es dann geschnallt hab. Jaja, Gewohnheitstier und so ;)

    Ich weiß, ich wiederhole mich, aber: what? 10. Monat nun schon?! Wahnsinn! Und auch krass, dass nun alles so geburtsreif ist, Doppelwahnsinn!
    Das Eingeklemme kenne ich auch noch von damals und nur in Rückenlage, dann war ich aber auch ganz fix „einfach weg“.
    Du klingst ja doch recht entspannt und bestens vorbereitet. Könntichjanicht. hihi.
    Na dann hoffe ich, Du kannst die letzten „paar Tage“ noch ausgiebig genießen, Dich erholen und Kraft tanken.

    Tschaka!

    Liebe Grüße,
    die Alltagsheldin

    1. Danke für das Kompliment! Bei WP hat man ja die Qual der Wahl… aber ich bin nun sehr glücklich damit :)

      Meine „Entspannung“ kommt wohl auch daher, dass ich es schon 2 mal durch habe und kein Kind vor 39+O kam. Beim Gedanken, dass es ja auch schon früher da sein könnte, wird mir immer auch ganz anders, keine Sorge!
      Und so langsam heisst es ja auch Abschied nehmen vom Schwanger sein… *seufz*

  2. Tolle Freundin. Und tolles Kleid. :-)
    Genieße noch die letzte Zeit Schwangersein, bald geht es wieder so richtig turbulent zu.
    PS: Weißt du noch, die gleiche 3Sprouts-Tasche hab ich mal auf deinem Blog gewonnen. Die ist super. Meine Tochter ist bereits längst in der Ein- und Aus- und Umräumphase :-)

    1. Damals habe ich mich ja in die Tasche verliebt ♡
      Im Augenblick denke ich wirklich öfter daran, dass die ruhigen TV-Abende, die Abendessen mit der ganzen Familie und auch so viele andere Kleinigkeiten bald erst einmal nicht so geordnet ablaufen werden. Aber auch das wird sich dann wieder ändern :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.