Apfelkuchen fertig

Rezept: Mein Lieblings- Apfelkuchen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in gegessen | Lecker!

Dieses einfache, aber sehr leckere Rezept stammt noch aus meiner Kindheit, genauer gesagt aus einem alten Kinderkochbuch. Im Laufe der Jahre habe ich es etwas gepimpt und da ich ihn am Montag wieder gebacken habe, hier nun das Rezept für alle:

Zutaten für 1 runde Kuchenform oder 12 Muffins:

190g Butter oder Margarine
190g Zucker
275g Mehl
3 Eier
1 – 2 Päckchen Vanillezucker
etwas Zimt, wer mag
1/2 TL Backpulver
2-3 Äpfel

Optional:
Entweder 100g Marzipanrohmasse ODER 50g gemahlene Mandeln
Man kann auch ein paar Rosinen dazugeben, die man ein paar Minuten in heissem Apfelsaft eingeweicht hat

Das Fett, die Eier, den Vanillezucker, ggf. das Zimt und den normalen Zucker fluffig mit dem Mixer aufschlagen. Dann Mehl und Backpulver dazugeben. Wer die Variante mit den gemahlenen Mandeln bevorzugt, rührt sie auch komplett mit hinein. Das Marzipan entweder mit den Fingern grob in Flocken ziehen und mit einem Löffel unterheben oder vorsichtig und langsam vom Mixer im Teig zerpflücken lassen.

Dann stelle ich den Teig beiseite und schäle die Äpfel.

Für Muffins schneide ich sie in kleine Würfel, die ich mit dem Mixer vorsichtig in den Teig einrühre.

Apfel- Marzipan- Muffins
Apfel- Marzipan- Muffins

 

Für den Kuchen schneide ich die Äpfel in Viertel und diese in Streifen, um sie dann kreisförmig in der Kuchenform anzuordnen.

Apfelkuchen
Apfelkuchen vor dem Backen

Nach 25 bis 35 Minuten bei 180° Grad Ober- und Unterhitze sind Kuchen bzw. Muffins fertig (Stäbchenprobe nicht vergessen).

Etwas Puderzucker oder einen dicken Schlag Sahne oben drauf – mmmhhh :)

Apfelkuchen fertig
Apfelkuchen fertig


 

5 Gedanken zu „Rezept: Mein Lieblings- Apfelkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.