30. SSW | Kind 3

Schwangerschaftswoche30

Seele: Das Formular bzw. die beiden Formulare der Krankenkasse wegen Haushaltshilfe habe ich nun hier liegen, bin aber mit dem von mir auszufüllenden Teil etwas überfordert. Was ist, wenn ich nur ein falsches Kreuzchen setze und mir deswegen gar nichts bewilligt wird?! Waaahhh! Ich werde nun einfach beide mit zum nächsten Doc- Termin nehmen und hoffe auf die Sprechstundenhilfen dort. Auch wenn sich dadurch alles um eine Woche verzögert, aber ich kenne niemanden den ich sonst fragen könnte | Im Geburtsvorbereitungskurs haben wir uns diese Woche damit beschäftigt, ein eigenes Geburtsmantra zu finden und es in der Vorstellung unter der Geburt zu benutzen. Meins lautet (nach einigen Anfangsschwierigkeiten) nun:
{einatmen} Es geht voran!
{ausatmen} Es geht vorbei!

Ich bin gespannt, ob mir diese Worte unter den Wehen ein Anker sein werden | Am Sonntag hats nochmal ordentlich gescheppert im Karton – also zwischen mir und dem Doppel-M. Um alles auf den Tisch zu bringen, reichte zwar mal wieder die Zeit nicht (zumal wir uns dann wieder in Spitzfindigkeiten verloren haben – aaahhh!), aber mir geht’s nun wieder etwas besser. Es ist nicht nur die momentane Situation mit seiner Ausbildung und meiner Schwangerschaft, sondern auf meiner Seite auch noch ein Teil Zukunftsangst bzw. fehlendes Sicherheitsgefühl (wenn ich mich nur auf mich selbst verlassen muss, weiss ich ja woran ich bin…).
Was bleibt und momentan hier alles zusammenhält ist die notwendige Alltagsorganisation. Für vieles sonst fehlt uns beiden einfach die Zeit.

Untersuchungen/ Arztbesuche: Nächste Woche ist endlich der 3. große Ultraschall – ich freu mich schon so!

Bauch/ Busen: Kawääämmmm! Da ist das Junebug! Kickt und boxt gegen Rippen und Beckenschaufeln, als wenn es nie etwas anderes getan hätte. Auch der „blinde Fleck“ in der Bauchmitte (da, wo die Plazenta wohl liegt) beult und bebt nun auch – vor allem wenn ich abends auf dem Sofa oder im Bett liege. Schon öfter hatte ich im Sitzen knapp unter den Rippen einen kleinen Fuß (?) in der Hand, den ich dann spielerisch wieder zurückschieben konnte ♥
Manchmal tuts aber auch schon ganz schön weh :( Ich weiß nicht was für ein Wachstumsschub das war, aber mir kommt es vor als wäre das Baby aus einem Dornröschenschlaf erwacht und nun geht’s ab! Im Geburtsvorbereitungskurs sagt man mir auch, der Bauch hätte aber ordentlich zugelegt. 108cm sind es inzwischen… Uiuiui!

Haut/Haare/Nägel:

Körper: Zunehmende Kurzatmigkeit im Alltag, aber auch mal plötzlich abends auf dem Sofa. Kein Wunder, wenn da jemand eine solche Randale im Bauch veranstaltet und stetig zulegt | Diese doofen Kribbelknöchel und Kribbelwaden immer häufiger abends im Bett. Da hilft leider nur kurz aufstehen und etwas durch die Wohnung laufen | Ich glaube ich hab etwas Wasser – leider unterhalb vom Bauch, dass mir vorne die Hosenbündchen extrem unangenehm sind (das hatte ich aber bei allen Schwangerschaften) | Die Symphyse beutelt mich immer mehr. Gestern war ich mit den beiden Kids nach dem Abholen noch alleine in der Stadt ein Eis essen. Spielplatz geht ja gar nicht mehr, aber selbst etwas Sonne auf der Aussenterrasse des Cafes hat mich abends ganz schön Zähne zusammembeissen gekostet. Das war dann wohl auch das letzte Mal mit so einer Aktion. So schade! | In der Apotheke habe ich mich auf das zunehmende saure Aufstoßen vorbereitet und werde jetzt immer etwas dagegen in der Handtasche und am Bett liegen haben.

Errungenschaften/ Aussortiert: Die Bettmaus ist da!!!! Ich bin sooo verliebt! Nochmal ganz grossen Dank an meine Freundin, die mir diesen (Geburtstags-) Wunsch erfüllt hat ♥

2014-03-20

Geht gar nicht: Dass die Dose mit den Lakritzdiamanten schon wieder leer ist :(

Geht gut: Popcorn auf dem Sofa

Must have: Couscous- Salat (Rezept kommt bald)

SSW 29+6

2014-03-21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: