Kindermund Tochterkind ca. 4 1/2 Jahre

Ich schäle Obst: „Du Mama, jetzt ist der Apfel ganz nackelich!“

Sie sagt immer noch Egronalexpress statt Regionalexpress ♥

Das Wort Teleskop kennt sie noch nicht, aber sie nennt es einfach „Sternen-Schauer“ – ist ja schliesslich auch zum Anschauen von Sternen, oder?

Auf dem Elternabend erfahre, dass es bald ein kleines Projekt zum Thema Philosophie in der Kita geben wird. Kürzlich erzählt mir das Tochterkind abends vor dem Einschlafen, sie hätten heute Filly-Sophie in der KiTa gemacht.
„Mit Sophie am Ende, wie meine Freundin!“
Ich antwortete augenzwinkernd: „Und Filly wie Filly*Pferdchen am Anfang?“
„Ach Quatsch Mama! Aber ich durfte als Erste erzählen: Mit zu-en Augen darf man nicht über die Straße gehen! Die muss man dann immer offen halten!“
Ähm ja ;)

Samstag abend.
Die Sportschau läuft.
Ausnahmsweise darf das Tochterkind so lange aufbleiben.
Empört stellt sie fest: „Guck mal, Doppel-M, es regnet und die haben alle kurze Hosen an!“

Herzschmelzmoment: „Ich hab Dich mega-monstermässig lieb, Mama!“

Ein Gedanke zu “Kindermund Tochterkind ca. 4 1/2 Jahre”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: