27. SSW | Kind 3

Schwangerschaftswoche27

Untersuchungen/ Arztbesuche:  Gestern hatte ich den kleinen Zuckertest. Also den, den die Kasse nun übernimmt. Bei Kind 1 und 2 hatte ich damals auf eigene Rechnung den großen Test machen lassen, der aber immer total unauffällig war. Ein Vorher-Wert wurde diesmal nicht bestimmt und auf den Wert nach einer Stunde muss ich noch warten.
Zwischendrin wurde ein kleines Tokogramm geschrieben, aber keine Hügel zu sehen. Yeah! Diesmal hat die Arzthelferin auch auf Anhieb die Herztöne gefunden:
Bumm-Bumm-Bumm-Cccchhhhrrrr (=Tritt) ♥
Danach war ich allerdings heilfroh, endlich etwas essen und trinken zu dürfen – ich gönnte mir in einer benachbarten Bäckerei ein fettes Frühstück mit ein paar fetten Schlagzeilen 2014-02-28

Bauch/ Busen:  Also die Hupen sind der Hammer! ;) Aber auch der Bauch wächst, so dass weder das eine, noch das andere so richtig gut rauskommt.
Nundenn.
Rund halt ;)
Allerdings wundere ich mich ein bisschen, dass seit Wochen die guten Stilleinlagen unangetastet im Schrank liegen. Bei den beiden Schwangerschaften brauchte ich sie zu diesem Zeitpunkt schon – mal wieder etwas für die Kategorie: Jede Schwangerschaft ist anders.

Haut/Haare/Nägel:

Körper:  Das Bryophyllum scheint zu wirken.
Oder dass ich wieder mehr auf die tägliche Einnahme der anderen Pillen achte.
Oder dass ich jetzt öfter eine Mittagspause mit Hinlegen einschiebe.
Egal!
Hauptsache dieses Ziehen und die Kontraktionen bleiben so selten! | Hier hustet und schnieft es immer noch munter – alle haben noch etwas mit ihren Erkältungen zu tun. Anfang der Woche wars echt schlimm. Seit gestern gehts wieder.

Seele: Ich bin genervt davon, dass ich nicht mehr so kann, wie ich gerne würde. Dass ich Pausen einlegen muss und nicht noch eben dies und das erledigen kann. Ob das noch mit der Erkältung zu tun hat? Hoffentlich!| Die erste Stunde „besonderer“ Geburtsvorbereitungskurs liegt hinter mir. Es war nicht so esoterisch wie befürchtet und noch besser als erwartet. Auch wenn ich bislang noch nie mit Traumreisen oder ähnlichen Entspannungstechniken zu tun hatte, empfinde ich die Bilder in meinem Kopf als sehr angenehm. Gut vorstellbar, dass mir das auch wirklich unter der Geburt eine Hilfe sein kann.
Ich bin auch nicht eingeschlafen ;) Andererseits hatte ich nicht so viel Kontakt zum Junebug wie gehofft, aber das kommt vielleicht noch…

Errungenschaften/ Aussortiert: Ich möchte (wie fürs Mini-M damals auch) eine Bettmaus für das Baby, tendiere gerade aber zu einer neutralen Farbe. Hm.

Geht gar nicht: „Wie, ich dachte es wird auf jeden Fall ein Mädchen?!“ Nix genaues hat man nicht gesehen, also bin ich da noch seeehr vorsichtig und hatte das auch genau so der Familie weitergegeben. Aaaaahhhrg!

Geht gut: Wirklich mal um 21h im Bett liegen

Must have:  Kaffee am Morgen – das eine Mal ohne gestern wg. dem Zuckertest war ziemlich fies!

SSW 26+6

2 Gedanken zu “27. SSW | Kind 3”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: