Liebster Award

liebster2

Ich wurde nominiert – und gleich 2 Mal! Lieben Dank Euch beiden!!!

Zuerst aber die Spielregeln:

  1. Verlinkt die Person, die Euch verlinkt hat – nämlich mich!
  2. Beantwortet die 11 Fragen, die Ihr ganz unten findet
  3. Findet 11 Blogger, die unter 200 Follower haben und nominiert sie
  4. Denkt Euch 11 neue Fragen für diese Blogger aus

Nun meine Antworten auf die Fragen von http://kittglo.wordpress.com/ :

  1. Was würdest du deinen Kindern niemals durchgehen lassen? Mutwillig Leib oder Eigentum anderer verletzen
  2. High heels oder Turnschuhe? Da ich 1,80m groß bin, sind mir Turnschuhe bei dieser kleinen Auswahl lieber
  3. Was hast du IMMER im Kühlschrank? Milch – für meinen Kaffee, den Tee des Doppel-Ms und die Flasche des Mini-Ms
  4. Hat dich das Muttersein stark verändert? Puh, natürlich hat es mich verändert und erst einmal umgehauen. Aber nun bin ich „angekommen“ und mit Nr. 3 unter dem Herzen logischerweise nicht mehr die gleiche Person wie früher.
  5. Gibt es eine Kleinigkeit, die eigentlich lapidar ist, dich aber trotzdem sehr ärgert? Die offene Zahnpastatube sozusagen? Ich mag es überhaupt nicht, wenn Wurst/ rohes Fleisch oder Essensreste offen im Kühlschrank liegen/ stehen. Ich sehe dann immer imaginäre Krankheitserreger darüber schwirren…
  6. Wovon handelte dein letzter Traum? Sehr tolle Frage, gestern war es wieder sehr bunt in meiner Traumwelt: ich träumte von einem kleine Dschungel- Camp für Twitterer. Ich war teilweise mittendrin, teilweise stand ich oben auf dem Beobachtungsposten. Es galt wilde Großkatzen mit diesem dünnen rot- weissen Flatterband zu fangen und zum Essen wollte Christine von www.mama-arbeitet.de eine Muschelsuppe mit Polenta- Einlage kochen, hat das aber erst einmal mit Vollkorn- Nudeln in Pilzsauce ausprobiert. Bei den Muscheln gabs auch direkt Einspruch, weil eine der Damen das ihrem 9 Monate alten Beikostkind nicht füttern wollte. Aber sie sahen so schön in dem kleinen Eimerchen aus, diese weißen und blauen Herzmuscheln, dass daraus unbedingt etwas gekocht werden sollte. Ähemja. Ich mag keine Schalentiere.
  7. Ist dir dein Twitter/Blog-Feedback sehr wichtig? Inzwischen ja, da ich nicht mehr reines tagebuchbloggen betreibe. Außerdem sind mir einige Kontakte von der virtuellen in die reale Welt gerutscht und umgekehrt, das ist sehr schön.
  8. Bei welchen Produkten legst du Wert auf Markenqualität? Bei Sachen, die länger halten sollen.
  9. Was nervt dich am meisten am Muttersein? Ständig für alle mitdenken und immer etwas im Voraus planen zu müssen.
  10. Gehst du gern auf den Spielplatz? Kommt auf das Alter des/der Kinder an. Wenn ich viel anschubsen muss, dann nicht. Ich bin eher eine der Mütter, die fast nur auf der Bank sitzt und die ganze Verpflegung alleine aufisst *mjam*
  11. Magst du Salz-Essig-Chips ?  ( das ist wirklich eine dämliche Frage),aber ich ess grad welche Uuuuh! Nein überhaupt nicht!!!

Nun meine Antworten auf die Fragen von http://mama-on-the-rocks.blogspot.de/:

  1. Wieso bloggst/twitterst Du? Siehe Frage 7 oben :)
  2. Was dachtest Du früher, wann Du einmal Mutter/Vater werden würdest, und wie alt warst Du effektiv beim ersten Kind? Ein genaues Alter hatte ich nie im Kopf. Aber mir war klar: Erst nach der Ausbildung. Und so war es dann auch – mit 29, als ich schon knapp 2 Jahre im Job war.
  3. Ein Spleen Deines Kindes? Die Große braucht zum Schlafen ihre Kuscheldecke, der Kleine viel Wärme und uns Eltern (Familienbett)
  4. Was ist das entfernteste Land, wo Du je warst? Ägypten wird’s wohl gewesen sein.
  5. Hast Du neben dem Mutter/Vater sein noch Zeit für ein Hobby? Außer fürs bloggen nehme ich mir kaum Zeit. Abends vor dem Einschlafen knapse ich manchmal noch ein paar Minuten für ein gutes Buch ab.
  6. Wie und wann bist Du heute geweckt worden? Ich wurde von selbst wach – auch wenn ich keine Lust zum Aufstehen hatte. Kurz nach sieben war es.
  7. Was spielst Du sehr gerne mit Deinem Kind/Deinen Kindern? Was gar nicht? Ich spiele generell nicht ganz so gerne, sondern lasse eher spielen oder mir im Haushalt helfen. Aber Vorlesen mag ich sehr! Bücher kann ich nicht genug haben :)
  8. Worüber hast Du letztens sehr gelacht? Über meinen kleinen Sohn, den großen Schelm!
  9. Bist Du eher der Messie- oder der Wegwerf-Typ? Ausmisten und Wegwerfen befreit – Ordnung und Sortieren beglückt mich aber auch sehr. Messi-Tum kann ich aber gar nicht ab.
  10. Dein Ratschlag für werdende Eltern? „Macht erstmal keine Pläne – weder für morgen, noch die nächste Woche, noch die nächsten Monate.“
  11. Was ist Dein Ziel für morgen? Endlich wieder Hebammentermin! Darauf freue ich mich schon sehr

Hier nun meine 11 Fragen:

  1. Seiten-, Bauch- oder Rückenschläfer?
  2. Was hast Du immer in Deiner Handtasche (neben Geldbörse, Taschentüchern, Handy, Schlüssel, Babykram)?
  3. Wie kam Dein Blog- bzw. Twittername zustande?
  4. Wie lange bloggst/ twitterst Du schon?
  5. Elternzeit: 3 volle Jahre ausschöpfen oder früher wieder zurück in den Job?
  6. Immer stand-by oder feste Zeiten für soziale Netzwerke/ Bloggen?
  7. Deine erste und letzte Tat am Tag?
  8. Auf welchen Luxus könntest Du verzichten?
  9. Auf welchen nicht?
  10. Fahrt ihr dieses Jahr weg? Wenn ja, wohin?
  11. Was magst Du an Dir selbst?

Ich würde mich sehr freuen, wenn folgende 11 Damen meine 11 Fragen beantworten würden:

Ganz viel Spass!!!

5 Gedanken zu “Liebster Award”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: