22. SSW | Kind 3

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 22.SSW, Schwangerschaft

Schwangerschaftswoche22

Untersuchungen/ Arztbesuche:  Bei 21+0 war endlich der >>>2. grosse Ultraschall<<< | Gestern war ich zur Blutabnahme beim Endokrinologen – diesmal werde ich angerufen. Ganz bestimmt! Ich bin gespannt…
Edit: Der Anruf kam heute um 15:45h!
Oho!
Frau Doktor erklärte mir, dass nicht nur der TSH, sondern auch die FT3- & FT4- Werte super seien und sie daher vielleicht doch von einem Auslassversuch absehen wolle. „Never change an running system“ meinte sie.
Ach neeee! Meine Rede! Logisch auch, das die nun Top-Werte ohne Tabletten wieder schlechter werden würden. Also nehme ich weiter brav das L-Thyroxin und auch Folsäure mit Jod und in 4 Wochen wird standardmäßig kontrolliert.
Geht doch!!!

Bauch/ Busen:  Man könnte meinen, es lag an dem Doc-Termin, aber seit dem spüre ich das Junebug wesentlich öfter und auch intensiver. Allerdings fühlt es sich mit diesem „blinden Fleck“ namens Vorderwandplazenta noch recht gewöhnungsbedürftig an. Inzwischen hat das Bauchbaby auch definitiv Schluckauf gehabt; das Gefühl kenne ich noch zu gut: der ganze – okay jetzt noch der halbe – Bauch wackelt dann so herrlich! | Ich habe mal die ersten beiden Bauchbilder dieses Monats hochgeladen – die Übersicht ist >>>hier<<< zu finden | Mal ganz ohne Flachs: die Hupen sind der Hammer! Ab und an ist es noch etwas unangenehm und spannt und drückt, aber sonst könnte ich mich an dem Anblick sehr gut gewöhnen. Da bezahlen andere ne Menge Kohle für ;) Nur mit der Verpackung haperts noch, ich bin froh wenn ich keine anziehen muss.

Haut/Haare/Nägel: Haut ganz übel: Stirn und Schultern

Körper:  Im unteren Rücken und auch an der Symphyse merke ich, was ich den Tag über geschafft habe / gelaufen bin. Nach diesem Montag from hell mit Magen-Darm bei beiden Kids und 7 Waschladungen hatte ich in den 3 anschliessenden Tagen, wo auch das MiniM an 2 Tagen in der Betreuung war, insgesamt 6 Termine abzuleisten. Das war dann mit Bring-und Abholdiensten zu den Betreuungseinrichtungen doch etwas viel insgesamt. Mir tat Donnerstag abend nicht nur der Rücken tierisch weh, sondern auch der Oberbauch. Jammer, jammer. | Ich bin diese Woche zusätzlich etwas kurzatmig gewesen. Nach der kleinsten Anstrengung habe ich nach Luft geschnappt, als hätte ich einen 100m-Sprint hingelegt.

Seele: Anfang der Woche waren wir beim Jugendamt und haben die Vaterschaft anerkennen und das geteilte Sorgerecht festlegen lassen. Ein eher nüchterner Termin, aber nun ist es erledigt und das Junebug offiziell „unser“ | So richtig gesackt ist es noch nicht mit dem Rosa- Outing. Stattdessen rede (und schreibe) ich immer noch vom Bauchbaby bzw. Junebug. Ich werde wohl ein richtiges Mädchen- Teil kaufen müssen, damit es bei mir „klick“ macht. Aber ich weiss noch, dass es damals nach dem Jungs- Outing genauso war und kurze Zeit später das normalste von der Welt.

Errungenschaften/ Aussortiert: Die helle Jeans ohne Bauchband hat vor 2 Wochen schon etwas gekniffen – seitdem hatte ich sie auch nicht mehr an.
Um die Hüfte wirds ja nicht weniger… Ich glaube, ich pack sie mal weg *hüstel*

Geht gar nicht: Die Mini- Frühlingsrollen vom Take-away; die waren irgendwie mit Knofi- Geschmack. E- kel- haft!!!

Geht gut: XXL- Sahnewindbeutel

Must have:  Schokoriegel zwischendurch

SSW 21+6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.