„Der Baum der Wünsche“ erstrahlt am 27.11. in München

Veröffentlicht am Veröffentlicht in gebloggt | geklickt

Dieser Artikel kann Werbung | Rezension | Empfehlungen oder einen Produkttest enthalten

Vielleicht habt Ihr es ja auch schon bemerkt:

Bei Pampers läuft zusammen mit UNICEF momentan wieder die Aktion „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis*“, um auf die Infektionskrankheit Tetanus bei Neugeborenen aufmerksam zu machen und aktiv dagegen vorzugehen.

Pamperspaket

Ich selber kaufe ja auch oft Pampers Windeln und freue mich dann immer, wenn ich damit „nebenbei“ noch solche tolle Aktionen unterstütze. Oben gezeigter Karton dient z.B. auch wunderbar als Lauflernhilfe und wird vom kleinen Mann (wie auch schon damals von seiner großen Schwester) momentan mit großer Begeisterung durch die Wohnung geschoben ;) Jetzt möchte ich aber auch per Blog auf die parallel gelaufene Wunschbaumaktion und ein tolles Event hinweisen:

Bis zum 15.11. konnten nämlich online weitere Spenden ausgelöst werden, in dem am „Baum der Wünsche“ auf der Homepage und der Facebookseite von Pampers digitale Wünsche für Kinder aufgehangen wurden und ihn wachsen ließen. Den Baum als Malvorlage (PDF) kann man sich weiterhin >>>hier<<< herunterladen. Für jeden Download wird auch in Zukunft eine Spende von Pampers für Unicef ausgelöst. So können auch Eltern, deren Kleinen aus dem Windelalter raus sind, die Aktion unterstützen. Dort gibt es auch weitere Infos über den Fortschritt bei der Bekämpfung von Tetanus.

Der bislang nur digitale Wunschbaum wird bald reale Wirklichkeit:

Eltern und Kinder sind ♥-lich eingeladen, am Nachmittag des 27. November ins Weihnachtsdorf der Residenz in München zu kommen. Vor Ort wird Aktionsbotschafterin Barbara Schöneberger gegen 17 Uhr gemeinsam mit Kindern aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre ganz persönlichen Wünsche zu den bereits vorhandenen Wünschen in Form von Wunschkugeln an den Baum hängen. Durch das anschließende Erleuchten des „Baums der Wünsche“ schickt sie die gemeinsamen Gedanken von Eltern und Kindern, die sich an der Aktion beteiligten, auf Reisen. Eine wunderschöne Vorstellung so kurz vor der Weihnachtszeit, oder?

Barbara Schšneberger 27. November Veranstaltung "Baum der WŸünsche" Barbara Schšneberger 27. November Veranstaltung "Baum der WŸünsche"

Abschließend wird ein Scheck über die durch die Wünsche gesammelte Spendensumme an UNICEF überreicht, um zu verdeutlichen, dass jeder einzelne Beitrag zählt, um den gemeinsamen Traum, Tetanus bei Neugeborenen zu besiegen, wahr werden zu lassen.

Ich wünsche daher allen Eltern und vor allem den Kindern einen wunderschönen Nachmittag mit viel Spaß und großen glänzenden Augen, wenn der „Baum der Wünsche“ am 27.11. gegen 17 Uhr im Weihnachtsdorf der Residenz in München erleuchtet wird! Vielleicht seid Ihr ja auch mit dabei und schickt euren Wunsch mit in den Winterhimmel?Zur Aktion von Pampers & Unicef

* Mit jedem Kauf einer Packung Pampers mit UNICEF-Logo unterstützt Procter & Gamble UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen mit € 0,054 [bzw. 0,06 CHF]. Dieser Betrag entspricht z. B. den Kosten einer Tetanus- Impfdosis oder unterstützt ihre Verteilung. Während einer Schwangerschaft sind nur zwei solcher Impfungen erforderlich, um Mutter und Kind während der Geburt zu schützen. Mütter sind danach mindestens drei Jahre, Neugeborene die ersten zwei Monate ihres Lebens geschützt. Weitere Informationen unter www.pampers.de oder www.unicef.de. UNICEF bevorzugt keine Marken oder Produkte.
Bilder – sofern nicht mit „nullpunktzwo“ gekennzeichnet – mit freundlicher Überlassung von Pampers durch RPM – revolutions per minute Gesellschaft für Kommunikation mbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.