11 Monate Mini-M

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 11. Lebensmonat, Zusammenfassung | Baby, Zusammenfassung | Kinder

2013-10-20_1

Stillen/ Beikost:  Da hat sich zum Vormonat kaum etwas verändert. Mir kommt es so vor, als wenn ihm unser Essen besser schmeckt als seine Babybreie

Wachen/ Schlafen: Findet oft schwer in den Schlaf und ist nachts häufig eine ganze Stunde wach bis er weiterschläft. Wir solange auch, weil er dann durchs grosse Bett klettert und unter keinen Umständen allein in seinem Bett auf den Schlaf warten kann. Morgens aber fast immer um sechs/ halb sieben munter.
Wir nicht.
Ihn tagsüber wach zu halten ist schwierig, da wird dann nur noch genölt #ohmmmm

Motorik: Nicht viel Neues dazugekommen, aber alles wird verfeinert, die Bewegungen sind viel flüssiger geworden.
Er hat gelernt, dass man Stufen am besten rückwärts wieder herunterkommt.
Klettert überall drauf, am liebsten hinten auf den Treppenhochstuhl der grossen Schwester.
Schiebt gerne das Bobbycar und klettert selbst rauf/runter. Kniestand ist neu.
„Aus Versehen“ kurz freihändig stehen auch.
Und kurz vor Ende des Lebensmonats sein absolutes Highlight (und Grund für unsere nun regelmäßigen Herzkasper): er kann alleine auf das Sofa hochklettern! Stellt sich in die Ecke, nimmt das rechte Bein hoch wie ein Hürdenläufer und -schwupps- ist er oben. Und damit ist dann unser Wohnzimmer nicht mehr sicher. Und wir haben auf dem Sofa keine ruhige Minute mehr, bei dem kleinen Kletteräffchen!

Sonstiges: Pappbücher habe ich hervorgekramt, die sind sehr interessant | Dauererkältet. Mal mehr, mal weniger, mal mit Fieber, mit Husten, mit Ohren, mal „nur“ Schnupfen. Insgeheim rechne ich damit, dass wir die Rotznase erst im Frühling wieder los werden | Er ist ein kleiner Schelm geworden und kann so etwas von verschmitzt gucken! | Hatte allerdings auch einige viele Tage, an denen man ihm kaum etwas recht machen konnte und wo die Nächte mit seinen langen Wachphasen echt bescheiden waren. Ich tippe stark auf Schub

Aus-/ Einsortiert: Windeln immer noch Pampers*BabyDry in Gr. 4

Geht gar nicht: Immer noch ist Wickeln und Anziehen: ein einziger Krampf! Beim Tochterkind habe ich das gar nicht so lange und schlimm in Erinnerung…

Geht gut: Baden, Treppenstufen raufkrabbeln, in einem unbeobachteten Augenblick das Zimmer der grossen Schwester entern

20131020_082704

Sooo typisch, der kleine Racker! 11 Monate! Der Countdown zum 1. Geburtstag hat begonnen!

0 Gedanken zu „11 Monate Mini-M

  1. Ach Gott… Ein Monat noch, dann isser schon ein Jahr alt, Wahnsinn!
    Und dieses letzte Foto, ich musste so schmunzeln. Das schaut sooo süß aus und überhaupt. hihi. ♥♥

    Liebe Grüße,
    die Alltagsheldin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.