Kinderspielzeug mieten statt kaufen! meinespielzeugkiste.de

Veröffentlicht am Veröffentlicht in getestet | Produkte

Dieser Artikel kann Werbung | Rezension | Empfehlungen oder einen Produkttest enthalten

Link zu Meiner Spielzeugkiste

Ich achte sehr darauf, welches Spielzeug ich für die Kinder anschaffe (und möglichst auch was sie geschenkt bekommen): es sollte langlebig sein, möglichst nicht aus China stammen und auch lange interessant bleiben. Dennoch im Laufe der Zeit einiges zusammen und das Kinderzimmer des Tochterkindes wird immer voller und voller… Daher finde ich die Miete von Markenspielzeug wie Lego, Duplo, haba, Brio, Playmobil, Selecta, Ravensburger etc. eine wunderbare Idee! Die Umwelt wird geschont, die Regale werden nicht noch voller und man kann das Kinderspielzeug einfach zurückschicken, sollte es nicht mehr bespielt werden. Man kann es auch gegen neues Spielzeug tauschen oder die Mietzeit monatsweise kündigen. Wenn man das Spielzeug behalten will, kann man es man zum vergünstigten Preis kaufen.

Und wer jetzt denkt: „Iiiih, wie eklig! Wer weiß, wer das alles schon in den Händen hatte!“ der sei beruhigt: Alles wird nach Rücksendung überprüft, gereinigt und desinfiziert. Konsequent durchdacht finde ich die Möglichkeit, die Sachen in einem gebrauchten Karton zugeschickt zu bekommen. Spart Verpackungsmüll und schont damit wieder die Umwelt. Und falls etwas aus Versehen verloren oder kaputt geht, werden Schäden in der Regel übernommen – die meisten Familien gehen mit dem Leihspielzeug nämlich sehr sorgsam um.

Meine Spielzeugkiste

Im Begleitschreiben findet sich nicht nur eine Übersicht über den gelieferten Inhalt mitsamt der Preise, falls man Teile kaufen möchte, sondern auch nochmals eine genaue Erklärung, wie meinespielzeugkiste.de funktioniert sowie einen fertig frankierten und adressierten Rücksendeaufkleber. Ganz überrascht war ich, dass benötigte Batterien ebenfalls in der Lieferung enthalten sind.

So konnten wir das Tip Toi Starterset von Ravensburger (Altersempfehlung 4 – 7 Jahre) direkt nach dem Auspacken schon ausprobieren. Das Tochterkind war erst etwas skeptisch: ein Stift der nicht malen kann, aber dafür sprechen?! Recht schnell hatte sie jedoch großen Spaß an dem Bauernhof mit seinen vielen zwei- und vierbeinigen Bewohnern. Es wird noch einige Zeit dauern, bis sie die verschiedenen Ebenen (Entdecken, Wissen, Spielen…) der Darstellungen alle ausprobiert hat. Länger als 10 bis 20 Minuten kann sie sich auch noch nicht konzentrieren, die verbringe ich jedoch gerne mit ihr und dem lustigen sprechenden Stift zusammen. Im großen Weltatlas (Altersempfehlung 5 – 8 Jahre) sind tolle Erklärungen der Kontinente mit den verschiedenen Tieren, Ländern und ihren Sitten – leider noch etwas zu abstrakt für sie. Da muss sie einfach noch etwas älter für werden.

Ravensburger TipToi

Ganz anders die Klaviermatte namens Doremi Danza von Imaginarium! Hüpfen, Springen, Trommeln, Krabbeln, vorwärts, rückwärts, einen Purzelbaum machen und jedes Mal klingt es anders! Der kleine Bruder war auch sehr neugierig und wollte sofort mitmachen. Die Bedingung ist intuitiv und zusammen mit ihren Freundinnen machte es dem Tochterkind noch mehr Spaß! Ich allerdings bin heilfroh, dass die Matte nicht für immer hier einzieht – meine Nerven! ;)

Imaginarium Doremi Danza

Etwas für die Feinmotorik ist das Spiel Wirre Wege von HaPe – ein lustiger Bauernhof, dessen Tiere mit Metallkugeln per Magnetstift gefüttert werden sollen. Ein Geschicklichkeitsspiel für Kinder ab 2 Jahren, welches vor allem die Konzentrationsfähigkeit und die Auge – Hand- Koordination schult. Für das Tochterkind mit ihren nun 4 Jahren aber noch nicht zu einfach, sondern genau richtig für ruhige Momente oder zum Runterkommen vor dem Schlafengehen.
Hape Wirre Wege

Mein Fazit: Ob Lernspielzeug oder „just for fun“, ob einjähriges Mädchen oder vierjähriger Bub, ob drinnen oder draußen, ob einen oder direkt mehrere Monate – bei meinespielzeugkiste.de wird garantiert jeder fündig und kann ganz einfach Spielzeug mieten statt kaufen. Die verschiedenen Paketgrößen (S = 2 Spielzeuge ab 10€/Monat | M = 4 Spielzeuge ab 20€/Monat | L = 6 Spielzeuge ab 30€/Monat) und die monatlich mögliche Rücksendung bieten dabei genug Flexibilität. Wer auf Neuware besteht, kann gegen Aufpreis auch diesen Wunsch erfüllt bekommen.

Wer jetzt neugierig geworden ist und auch einmal Spielzeug mieten statt kaufen ausprobieren möchte, für den habe ich den tollen Rabatt- Gutschein nullpunktspiel10im Wert von 10 Euro!!! Er gilt für Neukunden, wird auf die erste Spielzeugkiste angerechnet  und ist noch ein ganzes Jahr lang gültig.

Viel Spaß beim Bestellen und Spielen!

3 Gedanken zu „Kinderspielzeug mieten statt kaufen! meinespielzeugkiste.de

  1. Hmmm… Die Idee finde ich absolut genial! Das muss ich auf jeden Fall gestehen… Umweltschonend und dem Konsumverhalten sehr entgegen steuernd – TOP!
    Den Preis allerdings dann ein wenig… ähm… hoch… *hust* Nur für’s Mieten… Wenn ich die Dinge dann doch käuflich erwerbe, gehören sie uns und ich kann sie am Ende gebraucht weiter verkaufen (wenn ich da an Playmo/Lego denke…), hier habe ich am Ende „nur“ die Benutzung des Ganzen… Und wenn mein Kind etwas längerfristig behalten möchte, kostet es ja auch einiges (oder dann kaufen, aber dann ist die „Ersparnis“ auch nur 30%, nach 4 Wochen – da hab ich dann schon einmal die Miete gezahlt und muss dann noch den Kaufpreis minus 30% zahlen [oder verstehe ich das ganz falsch?].)
    Hmm… Wie gesagt, die Idee finde ich super, nur der Preis ist hoch angesetzt – meiner Meinung nach. Aber wenn Familien nicht auf’s Geld achten müssen und ihren Kids immer was Neues anbieten wollen, eignet sich das hervorragend, denke ich. :-)

    Liebe Grüße,
    die Alltagsheldin

    1. Im Grunde geht es aber doch eben nicht darum, das Spielzeug zu kaufen (und zu lagern und später weiter zu verkaufen), sondern es nur für einen gewissen Zeitraum zu leihen und stets austauschbar ist.
      Ich könnte mir gut vorstellen, nochmals z.B. vor den Ferien oder vor Feiertagen zu mieten, wenn wirklich auch die Zeit da ist.
      Das mit dem Kaufpreis hast du schon ganz richtig verstanden, allerdings wird das Spielzeug günstiger, wenn es vorher schon gebraucht zu dir gekommen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.