Pampers Blogger Cafe – Köln 2013

Sandra von schwangerinmeinerstadt.de hatte mich vor einiger Zeit angeschrieben, ob ich denn Mitte/ Ende August Lust auf ein Pampers– Bloggercafe hätte. Nachdem mir mein erstes Bloggertreffen einige Wochen zuvor so gut gefallen hatte, war der Termin ratz- fatz in meinem Kalender eingetragen. Und da der Mann noch Urlaub hat, packte ich ihn kurzerhand auch mit ein.

Die Location, das Familiencafe Herr Landmann, war total süß mit den Pampers- Tierchen geschmückt, überall standen selbstverständlich Windel- Pakete herum und es warteten (neben einem reichhaltigen Buffet) phänomenal gut aussehende CupCakes und eine große Torte anlässlich des 40. Geburtstags von Pampers in Deutschland mit dem Motto „Liebe, Schlaf & Spiel“  auf uns.

2013-08-22_1

Aber zuerst gab es eine kleine Präsentation zur Geschichte und (in meinen Augen allergrößten) Entwicklung in Sachen Babypflege: die Erfindung der Einwegwindel. Und die Idee stammt nicht – wie viele vermuten – von einer Mutter, sondern von einem Mann und Großvater! Oha! Wir lauschten dem neuen Guten- Morgen- Song, aber leider „nur“ von Band – Barbara Schöneberger hätte sich mit ihren beiden Lütten anschließend doch noch nett dazusetzen können ;)

So hatten wir (unter anderem Lila Zauberhaft, Blumenpost, MamaMia, Marie) aber genügend Zeit, uns über die verschieden Windel- und Wickelprodukte von Pampers zu informieren. Die Firma Clearblue war auch mit dabei und hatte eine kleine Vorführung ihrer Schwangerschaftstests vorbereitet (einige Männer werden demnächst wohl etwas in den verspäteten April geschickt – hihi), aber auch die Kinderwunsch- und Verhütungscomputer mit dabei. Letzteren ließ ich mir als hormonfreie Verhütungsmethode dann mal genauer erklären.
Währenddessen spielten die Kinder in der Spielecke, die mit einem tollen, zweiseitigen Spiegel ausgestattet war, und meine Tochter lebte ihre Prinzessinnen- Ego (rosa! pink!) mit den bereitgestellten Kostümen aus.
Ganz nebenbei: Mira Mondstein mit ihrer Tochter habe ich vermisst, sie wollte doch eigentlich auch noch kommen?!

2013-08-22_2

Gegen Ende der Veranstaltung gab es überraschenderweise noch eine kleine Tombola und Blumenpost wurde von einem kleinen, niedlichen Glückszauberer als Gewinnerin gezogen – sie darf sich nun über eine neue Digi- Cam freuen. Gratulation! Und soooo niedlich, wie ihr Juli- Mädchen ein paar Minuten später wieder anfing zu klatschen und sich freute!
Leider mussten wir dann recht plötzlich zum geordneten Rückzug aufbrechen, das Mini-M war sichtlich über seiner Zeit (hatte aber trotz Maxi*Cosi- Geschukkel nicht einschlafen können) und auch das Tochterkind hing nur noch wie ein müder Schluck Wasser auf dem Schoss vom Doppel- M. Ein paar Minuten wäre ich wohl noch gerne geblieben… aber auch für uns gab es kleine Geschenke, die den Abschied versüßten.

Liebe Teams von Pampers, schwangerinmeinerstadt, Clearblue und auch vom Cafe Landmann selbst:
es war ein wundervoller Nachmittag!
Ihr hattet alles so liebevoll vorbereitet, Euch alle so nett um uns gekümmert, aber vor allen Dingen war für die Kinder genügend Platz zum Spielen da und es passte immer jemand auf, dass kein Kind nach draußen auf die Strasse gelangen konnte, die aufgestellte Technik zweckentfremdete oder hinter den Kulissen verschwand! So konnte ich als Mutter einen ziemlich entspannten Nachmittag mit Euch verbingen :)
Habt Dank für die tollen Stunden und die großartige Bewirtung!

11 Gedanken zu “Pampers Blogger Cafe – Köln 2013”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: