Britax Römer Mami Blogger Cafe 2013 (Köln)

Dieser Artikel kann Werbung | Rezension | Empfehlungen oder einen Produkttest enthalten

Kurzfassung: Es war einfach nur toll!

Langfassung: Es war zwar bis dato der heißeste Tag für mich in diesem Jahr (unterwegs sah ich auf einer Anzeige in der Stadt 28 Grad aufleuchten) und ich war aufgrund der für später angesagten Gewitter mit geschlossenen Schuhen und langer Hose unterwegs, aber nacher war ich ganz froh drum. Ich kam leider ein paar Minuten zu spät, da mich meine besten Freundin in die falsche Bahn setzte, aber ich hatte mir deswegen ganz umsonst einen Kopf gemacht. Im ausgesprochen kinderfreudlichen Cafe selbst stand zwar die Luft, aber bei jeder Menge Mamis, sogar einigen Vätern und vor allem vielen, vielen durcheinanderwuselnden Kleinkindern und Babies gab es genug zu entdecken, zu bequatschen und zu bespielen, so daß ich die subtropischen Verhältnisse zwischendurch einfach vergaß. Es war ordentlich aufgefahren worden mit leckeren belegten Brötchen, Kuchen, diversen Limonaden, selbstverständlich auch Kaffee und frisch gebackenen Waffeln. Yummie!

2013-06-17

Das komplette Team bestehend aus Britax Römer HessNatur, darüber hinaus war auch die PR- Agentur Grayling & das Online- Magazin Mum’n’More mit an Bord (ich hoffe ich habe jetzt keinen vergessen) und auch die Mitarbeiter des Cafe Baumhaus waren einfach nur super nett und kümmerten sich wunderbar um Groß und Klein. Neben der eigentlichen Vorstellungs- und Präsentationsrunde blieb genug Zeit zum Ausprobieren der 3 bereitgestellten Kinderwagen von Britax Römer und anschliessender Fachsimpelei (ich hätte ja so gerne einen gewonnen – hach!), zum Stöbern in der Kollektion von HessNatur (uiuiui sooo tolle Sachen!) und selbstverständlich auch zum Kennenlernen uns Bloggerinnen untereinander.
Es war wirklich sehr spannend: wen man direkt kennt, wen man vielleicht er-kennt und wen man ganz neu kennenlernt! Wer hätte gedacht, daß die liebe Kami, die mit Mann und Kind angereist war und soooo eine große (beide Hände bitte weit auseinander halten) Kamera umhängen hatte, einmal auf mein Kind aufpassen würde, damit ich mal kurz auf Toilette gehen kann? Wer hätte gedacht, daß ich zum kleinen Mann vom Pienznäschen einmal sagen würde: „Ich habe Dich an Deinen Haaren erkannt!“ Mit Blumenpost hatte ich einige Tage vorher sogar noch hin- und hergemailt, aber irgendwie ergab es sich leider nicht ein paar Worte auszustauschen. Dabei ist das Julimädchen doch so eine Süße! Mira Mondstein kannte ich nur vom flüchtigen Vorbeiklicken, war mir aber direkt unheimlich symphatisch und Mama Mia mit ihrem frisch geschlüpften Valentin auf dem Arm schien wie eine kleine Oase der Ruhe mitten im Trubel. Ich hatte zwar ständig das Gefühl irgendjemandem im Weg zu stehen und mußte wie ein Luchs aufpassen, dass das MiniM als blutjunger Krabbelanfänger von anderen Kindern nicht auf die Hände getreten oder einfach umgenietet wurde (Umarmung! Küsschen! Schokofinger abwischen!), aber den ein oder anderen Satz konnte ich dann doch noch wechseln. Ich würde mich auch wirklich ziemlich freuen, wenn wir uns in Zukunft noch besser vernetzen könnten und setze da meine Hoffnungen ein wenig auf Gloria von Mum’n’More :)

Das MiniM konnte ich auch probesitzen und probefahren lassen. Womit ich wirklich nicht gerechnet hätte: es ist etwas ganz anderes einen Wagen im Babyfachgeschäft probezufahren oder in einer solch entspannten und lockeren Atmosphäre, wo auch kleinere und größere Kinder den Wagen ausprobieren und ich mir in aller Ruhe ansehen kann, wie es bei ihnen mit dem Handling klappt. Wo auch eine wirkliche Fachfrau dabei ist, um Fragen zu beantworten. Ganz großes Kino!

Irgendwann fing es dann doch noch draußen an zu schütten, die Verlosung fand statt (ich habe leider nichts gewonnen, aber ganz herzlichen Glückwunsch nochmals an die Gewinnerinnen!) und dann kippte die Stimmung allmählich. Ziemlich müde, aber auch ziemlich glücklich machte ich mich am frühen Abend mit dem MiniM auf den Heimweg. Mit im Gepäck nicht nur ein ziemlich tolles Goodie- Bag, sondern auch jede Menge tolle Eindrücke und Lust auf mehr davon!

Vielen, vielen Dank an an dieser Stelle nochmals an alle für diesen wunderbaren Nachmittag!

2013-06-17 2

10 Gedanken zu “Britax Römer Mami Blogger Cafe 2013 (Köln)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: