12 von 12 im Juni

Veröffentlicht am Veröffentlicht in geknipst | 12 von 12
Noch mehr die mitmachen gibt es hier
Warum wachen die Kinder (wirklich beide!!!) um 6 Uhr auf, wenn wir eigentlich ausschlafen können? Aber umso früher wurde Kind 2 wieder müde und konnte ich mit Kind 1 Richtung Innenstadt aufbrechen
image

Als ich im letzten Winter so gar keine Lust mehr auf schwanger sein hatte, bin ich dann immer zu dieser Treppe und ein paar mal hintereinander da hoch gewankt. Ich meine mich an knapp über 100 Stufen zu erinnern. Aber bergab eine prima Abkürzung
image
Warten auf den fliegenden Bus = Schwebebahn
image
Beim Amt dann wieder warten, aber diesmal konnte ich den aktualisierten Kinderreisepass endlich mitnehmen. Merke: Nicht nur Foto, sondern auch Kind mitbringen! Auch wenn es dann doch noch fast an der Bezahlung gescheitert wäre: „6 Euro bitte“ „Äh geht auch Karte?“ „Ja, aber erst ab 10 Euro“ Hatte dann glücklicherweise doch noch 6 Euro im Kleingeldfach gefunden. Puh!
image

Nach diversen kleinen Besorgungen endlich auch an den Gutschein für eine kostenlose Wasseranalyse gedacht und dieses Gefäß zur Probenentnahme bekommen. Bald werden wir wissen, wieviel Blei bei uns aus der Leitung kommt.
image
Kurze Mittagspause daheim und ein Stück Wassermelone im Fruchtsäckchen fürs MiniM
image
Nächster Tagesordnungspunkt: Stufe 2 der Sprachstandsfeststellung (Delfin-Test)…. bestanden!
image
Danach eine Stippvisite bei der Oma und noch kurz in den Supermarkt gehuscht. Vor dem Laden mussten die Hinkekästchen behüpft werden.
image
Zuhause schnell alles ausgepackt, Abendessen gekocht und noch einen leckeren Nachtisch gezaubert
image
Beide Lütten bettfertig machen und mal wieder keine Lust auf schlafen, auch wenn das MiniM schon mal kurz den Kopf ablegen muss
image
Eine kleine Gartenrunde und sich daran erfreuen, dass einiges (bald) blüht und etwas demnächst reif ist
image
Jetzt aber schnell noch die Gute- Nacht- Geschichte fürs Tochterkind
image

Und ich geniesse jetzt meinen wohlverdienten Feierabend!

Gehabt Euch auch wohl :)

7 Gedanken zu „12 von 12 im Juni

  1. Das Foto mit den Erdbeeren ist wunderschön. Eh die anderen auch, aber das besonders. :)
    Danke fürs Teilhabenlassen an eurem Tag.
    Ich habe heut auch versucht 12 von 12 zu machen, aber irgendwie war’s dann zu chaotisch und stressig für Fotos.

    1. Anfangs wurde mir in der Schwebebahn immer ziemlich mulmig. Die schwankt auch ein bißchen und hat eine super Kurvenlage – fast etwas wie Achterbahn fahren. Doch mittlerweile ist sie ein schnödes Fortbewegungsmittel – allerdings das mit der schönsten Aussicht!

  2. Die kleine Raupe Nimmersatt habe ich erst im Erwachsenenalter kennengelernt,. Meine Kinder liebten sie aber heiß. Und wenn ich jetzt noch die Kleinkinderbücher hervorhole, dann stürzen sie sich drauf und lesen sie genauso begierig, wie Bücher für ihre Altersstufe…

  3. Das klingt aber auch nach einem recht vollgepackten Tag. Aber ganz tolle Fotos sind das, ich mag sie alle. ♥♥♥
    Schön, dass das Töchterchen „bestanden“ hat. Häufig fallen die Kids ja im 2. Test noch eher durch, da dort alles noch ungewohnter und beängstigender ist – schön, dass sie es so toll gemeistert hat!

    Was den Pass angeht, so hätte das glatt ich sein können. hihi
    Ich hatte das Kind nämlich nicht dabei, aber der Herr war so nett mir den Ausweis dennoch auszuhändigen. Ich wäre nieeee nicht auf die Idee gekommen, dass das Kind auch vorgezeigt werden muss. lach

    Liebe Grüße,
    die Alltagsheldin

    1. Oh ja. Vollgepackt ist gar kein Ausdruck! Die ganze Woche bis einschliesslich Sonntag war so schlimm – das merke ich heute immer noch.
      In Zukunft werden dann Verabredungen auch mal abgesagt, das hat alles unheimlich viel Kraft gekostet. Mit Zweien packt man das alles nicht mehr so gut wie nur mit einem. Und das liegen gebliebene Zeug macht sich ja auch nicht von allein, nech?! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.