Feiertags- Wochenende

Zwar nicht in allen Bundesländern, aber bei uns war letzten Donnerstag Feiertag (Fronleichnam). Der Doppel- M und das Tochterkind hatten beide einen Brückentag und so breitete sich das Wochenende mit 4 Tagen recht lang vor uns aus – schlechte Wetteraussichten inklusive.

Am Feiertag selbst ergab es sich, daß wir ein nahegelegenes Stadtteilfest besuchten. Mit einer Bratwurst für jeden, vielen bunten Ständen und vor allen Dingen eins: Karrussel fahr’n! Große Kinderaugen und eine stolze Mutter… hatte es das Tochterkind doch endlich geschafft, denn Sinn dieses Steuerknüppels zu verstehen ;) Das Wetter hielt und wir blieben alle trocken.

2013-05-30

An besagtem Brückentag blieben die beiden Männer daheim und das Tochterkind und ich machten uns auf zum großen Möbelschweden. Aus einer recht kurzen Einkaufsliste wurde dann doch wieder etwas mehr *hüstel* Aber das Wichtigste: das Tochterkind und ich hatten eine schöne Exklusiv- Zeit (inklusive Softeis), das Mini-M sitzt nun stolz wie Oskar in seinem neuen Hochstuhl und wir haben einen neuen Teppich gekauft. Somit kann der Auto- Teppich als Krabbel- Unterlage mit ins Wohnzimmer und das Tochterkind hat nun Hüpfekästchen für ihr Zimmer bekommen. Und beinahe wäre das Tochterkind sogar alleine im „Kindergarten“ geblieben! Wahnsinn für sie als kleines Mama- Klammeräffchen! Nächstes Mal dann bestimmt. Wir waren zwar nicht ganz so früh losgefahren, aber immerhin vor dem richtig großen Ansturm wieder weg.

2013-05-31

Der Samstag zeigte sich wieder als recht grauer Herbsttag. Wir liessen uns nicht abschrecken und machten uns auf zu einem Waldspaziergang. Nie habe ich vorher sooo viel Grün auf einmal erlebt! Alles grün um uns – man konnte die überschiessenden Säfte regelrecht spüren. Kurz vor dem Parkplatz liefen wir noch oben über eine kleine Talsperre. Auch wenn mir meine beginnende Erkältung und die dann doch recht niedrigen Temperaturen etwas zu schaffen machten, schön wars trotzdem!

2013-06-01_2

2013-06-01_1

 

Das absolute Highlight (auch wettertechnisch) war jedoch der Sonntag! Ein Ritterfest – mit Zelten, Lagerfeuer, einem Ritterturnier, mit Gaukelei, mit Musik und auch mit Tanz! Wieder groooße Augen des Tochterkindes. Dazu ein strahlend blauer Himmel mit weissen Watte- Wölkchen, Sonnenschein und moderaten 18 Grad. Zum Glück waren wir alle gut eingeschmiert. Im Gegensatz zu einem anderen großen Mittelaltermarkt hier in der Nähe der schon seit Ewigkeiten jährlich an Pfingsten stattfindet, war dieser etwas kleiner und damit auch gemütlicher. Wir hatten eine Picknick- Decke mit dabei und zum Glück auch etwas eigenes Proviant, denn an den Verpflegungsständen waren lange Schlangen – der Veranstalter hatte wohl mit etwas weniger Publikum gerechnet.

 

2013-06-02_3

2013-06-02_4

2013-06-02_2

2013-06-02_1

Bei allen Unternehmungen war das Mini-M in der mandu*ca mit dabei. Zwar gab es ein paar Augenblicke, in denen er etwas randalierte, aber das war immer kurz bevor in einen tiefen Schlaf fiel. Mir ist jedoch aufegfallen, daß er in der Tragehilfe wesentlich kürzer schläft als im Kinderwagen – unabhängig vom Lautstärkepegel um ihn herum.

Wer viel draussen unterwegs ist, fällt abends todmüde ins Bett. Zumindest diejenigen, die sich auf ihren eigenen Füssen fortbewegt haben ;)

Ein ganz tolles Familien- Wochenende!

Keine Kommentare “Feiertags- Wochenende”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: