Biokiste 15. KW

Veröffentlicht am Veröffentlicht in gegessen | Lecker!

Inspiriert von Frau Frische Brise

Wir haben es endlich geschafft! Seit Wochen Monaten hatte ich die Links zu verschiedenen Anbietern abgespeichert, aber nie haben wir Nägel mit Köpfen gemacht. Letzte Woche war es dann endlich soweit: Karfreitag, Feiertag, etwas Ruhe und zack-zack die Wahl fiel auf den Anbieter mit einem Naturkostladen Luftlinie 1000 Meter von uns, dessen gesamtes Sortiment (von Lebensmitteln über Drogierartikel bis hin zu ein wenig Kleidung) online einseh- und bestellbar ist. Letzte Woche angetestet waren wir recht zufrieden und ab sofort läuft das Ding nun ein mal die Woche. Heute lernte ich den Lieferanten (und gleichzeitig auch Eigentümer) persönlich kennen und war positiv überrascht, wie interessiert er doch an unseren Vorlieben/ Abneigungen war: „Ach wenn Sie stillen… ich habe da noch einige andere Kundinnen, die schwanger sind oder kleine Kinder haben, da lasse ich den Kohl und anderes Blähendes mal eher weg und mache stattdessen lieber Zucchini, Kürbis etc rein“ Respekt! Auf die Möhren mit der grünweißen Haargarnitur aus der ersten Kiste angesprochen gab er offen zu, daß es nicht mehr die Besten gewesen seien weil von der letzten Ernte und Schwitzwasser etc pp. Sowas wird dann einfach in Zukunft gegengerechnet bzw. durch ein nettes Zusatzschmankerl ausgeglichen.

Ich bin gespannt! Vor allem ist es echt ein großer Spaß den ersten Blick in die Kiste zu werfen und ratter-ratter zu überlegen, was man mit dem vorhanden Kühlschrankinhalt und evt. Zukäufen daraus macht! Okay, die ein oder andere App gibts ja auch noch (-;

Diese Woche in unserer Abo-Kiste:

  • 6 Eier, 3 Liter Milch, 500g Joghurt, 500g Quark
  • Bananen, Orangen, Äpfel
  • Lauchzwiebeln, Salatkopf, Spitzkohl, 2 rote Paprika, Tomaten

wpid-20130409_145739.jpg

2 Gedanken zu „Biokiste 15. KW

    1. Auf dem Lande müßtet ihr doch solche schönen Hofläden haben?! So mit Produkten aus der Region – das finde ich genauso gut wie Bio. Wie toll sind Bio- Tomaten, die aus Spanien kommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.