U4 Mini-M

Nach wie vor bewegt sich das Mini-M auf seiner Perzentile und ist immer noch etwas schwerer und größer als der Durchschnitt. 5.815g bei 61cm Körperlänge: Alles okay also und kein Wunder, dass ich nun das allerletzte Jäckchen aussortiert habe, welches er direkt nach der Geburt schon anhatte.

Das Granulom, welches wohl für das erneute Nässen (eigentlich eher ein Feuchten) des Bauchnabels zuständig war, wurde ein wenig vereist. Damit sollte es sich aber nun wirklich erledigt haben, denn eigentlich sehe der Nabel sehr gut aus.

Der allgemeine Muskeltonus sei ganz gut.

Geimpft wurde nicht, da der Infekt gerade eben erst überstanden sei und zuhause ja noch eine potentielle Ansteckungsquelle vor sich hin kränkele. Also nächsten Mittwoch dann erneuten Anlauf für die 6fach.

0Y | 2M | 1W | 3D

Unabhängig davon haben wir nun erhöhten Schwierigkeitsgrad: der Doppel-M hat neben seiner immer noch superfetten Erkältung einen Herpes bekommen – ich hatte gebetet, daß es nicht passiert. Die Erstinfektion verläuft meistens sehr schwer; beim Tochterkind wars heftig und da war sie schon knapp über 2 Jahre alt. Ich möchte nicht wissen, wie das bei einem Baby ist. Also war ich mal wieder in der Apotheke, diesmal Mundschutz und Handdesinfektion kaufen. Und mache nun fast alles das Baby betreffend selbst, damit die beiden möglichst wenig Körperkontakt haben. Wir denken darüber nach, ob ich nicht kurzfristig für ein paar Tage mit beiden Kindern zu meinen Eltern auswandere. Ich bin nun schon seit Tagen ziemlich am Limit und etwas ausruhen wäre mal ganz schön, wenn es auch nur ein Stündchen sei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: