Do-it-yourself-Apotheke – Hebammentips aus Wochenbett N°1 und N°2

Veröffentlicht am Veröffentlicht in gesund | krank

Damit nicht wieder alles im Sumpf von Schwangerschafts- & Stilldemenz versinkt…

Mama:

Weleda Calendula Bad mit Kräuterauszügen bei Dammverletzungen: 1-2 gute Schuss in 300-500ml Wasser zum Nachspülen

Tannolact Sitzbäder bei Dammverletzungen: ein paar Tage in Folge anwenden, anschliessend alle paar Tage ein Sitzbad machen

Brustwarzensalbe von der Apotheke angemischt bestehend aus Johanniskrautöl 5g, Calendulatinktur 5g, Cera flava 2g, Ad. lanae anh. 10g

MultiMam Kompressen ebenfalls bei wunden Brustwarzen

Weleda Mercurialis perennis 10% Salbe gegen die Entzündung der Brust, vor allem beim Milcheinschuss, alternativ Retterspitz z.B. als Wickel mit der Tintur oder als Kytta*Salbe

Weiterhin bei Milchstauproblemen die Hausmittel Kühlpads, Quarkwickel und gekühlte Kohlblätter

Baby:

Palliativ Wundschutzcreme (hatte ich beim Tochterkind auch schon)

MultilindCreme, wenn der Po gerötet und entzündet ist

Wala Kümmelzäpfchen gegen Bauchweh bzw. von der Apotheke selbstgedrehte Kümmelzäpfchen gegen Bauchweh

Ein Gedanke zu „Do-it-yourself-Apotheke – Hebammentips aus Wochenbett N°1 und N°2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.