Rezept: Meine Stillmuffins

Veröffentlicht am Veröffentlicht in gegessen | Lecker!

2012-11-29

Grundteig für ca. 20-24 Muffins:

  • 150g Vollkornmehl
  • 150g Weißmehl
  • 125g Zucker
  • 50g Honig (oder einfach mehr Zucker nehmen)
  • 300g Butter
  • 5 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50ml Milch

Topping:

Schokoguss und Kokosflocken oder gehackte Mandeln oder oder oder…

Meine Variante:

  • 50g gerösteten Sesam
  • 150g Studentenfutter, gehackt
  • 50g getrocknete Apfelchips, gehackt
  • Einen halben bis ganzen Löffel Zimt (normaler Zimt ist intensiver, Bio-Zimt nicht so)

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

Alle Zutaten mit dem Knethaken und Mixer nacheinander cremig miteinander vermengen, bis der Teig glatt(er) wird. Papierförmchen in ein Muffinblech legen (mit 2 Muffinblechen ist man mit einmal backen durch). Mit 2 Esslöffeln in die Papierförmchen einfüllen.

Nach dem Abkühlen mit Schokoglasur und Nüssen/ Kokosflocken etc nach Wahl dekorieren.

Backzeit: ca. 20 Minuten (Garprobe! Sonst werden sie zu trocken)

Kalorien: genug :)

stillmuffins_dekoriert

Weitere Varianten:

Insgesamt sollen wohl so 150-200g Früchte und Nüsse in den Teig. Dafür eigenen sich auch angeröstete Sonnenblumenkerne, Mandeln, Rosinen, getrocknete gehackte Feigen, getrocknete gehackte Datteln. Statt 50g Obst/ Nüssen kann man auch jeweils 1/4 TL zerstoßene Anis- und Fenchelsamen nehmen. Ich werde demnächst mal getrocknete Aprikosen ausprobieren. Mit Mandeln bestimmt sehr lecker.

Das Grundrezept stammt ursprünglich aus der Eltern*Zeitschrift von April 2011

Ein Gedanke zu „Rezept: Meine Stillmuffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.