Tag 3 „In einem Land, wo Milch aber kein Honig fliesst“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 01. Lebensmonat, gestillt | gepumpt | abgestillt

haben weder das Mini-M noch ich Spaß.

Zumindest momentan nicht.

Morgensd war noch alles super, endlich lief etwas und das Mini-M trank und schlief anschliessend selig ein. Wie auch in der nacht zuvor schon. Doch dann: Milcheinschuss vom Allerfeinsten. Ich laufe rum wie Dolly*Buster und hoffe, dass ich diesmal um das Fieber herum komme. Obwohl ich alles weggelassen habe, was Milchfördernd ist. Und immer in Ruhe und so. Aber scheinbar ist das bei mir immer so heftig.

Da muss ich jetzt durch, meint die Hebamme. Weder pumpen und besser auch nicht ausstreichen. Stattdessen unter der warmen Dusch laufen lassen und wärmen bzw. nach der Still- Mahlzeit kühlen. Zum Glück kommt sie auch morgen, am Samstag.

Das Mini-M hat auch arge Problem, etwas zu fassen bekommen, aber dann trinkt er und pupst er und macht  anschließend die Windeln voll, als hätte er nie etwas anderes getan.

Das Tochterkind ist ein wenig irritiert, so viel Aufmerksamkeit wegen dem Trinken… aber sie ist eine wunderbare große Schwester ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.