ET+1 (filmreif) | Kind 2

Gestern abend hatte ich mich dann doch noch dazu durchgerungen, das fiese Zeug zu trinken. Um 17 Uhr holte ich die Pizza aus dem Ofen, um 18:45h trank ich fast 2 Esslöffel in einem Glas Kirsch-Banane. Soooo schlimm war es dann auch nicht. Schmeckte im Abgang etwas nach Pappe, aber ging ganz gut. Danach döste ich, bis mir eine Stunde nach der Einnahme immer übler wurde. Sogar so schlimm, dass ich eine Runde Keramik-Bus fahren musste. Danach ging es mir wesentlich besser

Leider passierte außerdem gar nichts mehr, so dass wir um 23h ins Bett fielen.

Ich konnte sogar recht gut schlafen und wurde nur 2 mal wach (Pipi!).

Heute morgen um 6 Uhr gab es eine geballte Ladung Glibber auf Toi zu finden (produziert der Körper das in solchen Mengen nach?) und anschließend ging ich wieder ins Bett und kuschelte noch etwas mit dem Doppel-M.

Als Löffelchen machten wir gemeinsam das Baby wach, welches sich dann auch mal etwas stärker regte und plötzlich machte es unter Decke laut und deutlich: Knack!

Uhrzeit: 6:40h ca. Seitdem kommen wir beide aus dem Grinsen nicht mehr heraus.

Das war ja filmreif!

Momentan habe ich ganz un-filmreif wiederkehrendes starkes Rückenziehen und bin mir nicht ganz sicher, ob es nur Darmkrämpfe oder schon Wehen sind. Es sind Wehen.

Und es tut scheiße weh!

 

 

4 Gedanken zu “ET+1 (filmreif) | Kind 2”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: