ET-6 (es arbeitet) | Kind 2

Nach der letzten sehr kurzen Nacht war ich heute morgen kein Stück weiter als gestern. Also business as usual und das Tochterkind in die KiTa gebracht. Danach habe ich erstmal mit meiner Ma gesprochen und mich dazu durchgerungen, das Tochterkind noch heute zu ihr zu bringen vom Doppel-M bringen zu lassen. Egal was ist, ob es voran geht oder erstmal nicht. In der KiTa hatte ich beim Abgeben schon Bescheid gesagt, daß ich evt. nicht mehr selbst zum Abholen käme. Dann machte ich mich fertig zum Schlaf nachholen, nachdem ich meiner Hebamme noch eine SMS schrieb. Mittags stieg ich in die Wanne und packte schweren Herzens die Tochterkind-Tasche fertig.

Die ganze Zeit über hatte ich Wehen, allerdings mal regelmäßig alle 10 Minuten, dann mal wieder eine Stunde gar nicht, mal länger und stärker (bis zu 90 Sekunden), mal kürzer und läppisch. Neu dazu kam allerdings ab und an das Brennen und das Gefühl der Dehnung – ich hoffe ganz doll, daß es der Gebärmutterhals bzw. Muttermund ist, der da schon „ver“arbeitet wurde und wird.

Das erste Abholen in der KiTa durch den Doppel-M überhaupt verlief problemlos und auch hier zuhause war das Tochterkind voller Vorfreude auf ihre Zeit bei der Oma. Selbst der Umstand, daß ich nicht mitfahren würde, machte ihr nichts aus so daß sie mir fröhlich Handküsse zuwarf, als sie ins Auto einstieg. 1 Stunde Fahrt hin und 1 weitere zurück waren mir dann doch zu lang. Die mündliche Vorbereitung hat wohl geholfen!

Seitdem habe ich mit der Hebi telefoniert (es kann losgehen, es kann aber auch noch dauern – ganz meine Meinung), habe mit der Oma telefoniert (das Tochterkind war total happy sie wiederzusehen und ich hörte sie im Hintergrund herumalbern), habe fast wieder alle 10 Minuten eine Wehe die unten meistens auch ganz gut zwiebelt und das verdammt gute Gefühl, egal was passiert: es ist okay. Das Tochterkind ist glücklich und ich kann notfalls in aller Ruhe heute Nacht hier herumtigern und muß mich die nächsten Tage um nichts anderes ausser mich und das Baby auf seinem Weg nach draußen kümmern.

2 Gedanken zu “ET-6 (es arbeitet) | Kind 2”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: