Sind wir schon da?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Kinder, gedacht | geherzt | gefühlt

Das Tochterkind scheint nun angekommen zu sein.

Letzte Woche (kurzwoche wegen Feiertag) ist sie die 3 Tage bis nach dem Mittagessen in der KiTa geblieben und – man höre und staune – an 2 Tagen hat sie sogar dort mittags richtig geschlafen und bei einer Mahlzeit (Hühnersuppe) hat sie sogar eine 2. Portion nachgenommen! Kein eingetuppertes Essen mehr to take away home!

Gestern abend gab es trotz Papa- WE kein Wort in Richtung „Ich will morgen nicht in die KiTa“ sondern stattdessen „Mama, darf ich morgen wieder Mittagschlaf in der KiTa machen?“ Oh Mann, da habe ich mich aber gefreut.

Somit habe ich heute einen Satz Bettwäsche und ein mit ihr gemeinsam ausgewähltes Kuscheltier dort abgegeben und habe jetzt endlich den gesamten Vormittag frei! Das mit dem Frühstücksbuffet ist auch eine enorme Erleichterung (es gibt sehr vieles was sie liebt, also klein geschnittenes Obst und Gemüse) und eben verabschiedete ich mich von ihr, als sie keine paar Minuten nach unserer Ankunft händchenhaltend mit Sofie am Frühstückstisch saß.

#Mamaglück

0 Gedanken zu „Sind wir schon da?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.