Happy Birthday & Zusammenfassung 3Y

2012-09-29

Das Tochterkind

  • wiegt irgendwas über 16 Kilo bei 104 cm
  • trägt momentan folgende Kleidergröße: Hosen/Unterhosen: 98/104 | Oberteile: alles zwischen 104 und 122 | Schuhe: 25 wird knapp, die neuen sind dann auf jeden Fall in 26 27 gekauft. Alleine An- und Ausziehen klappt ganz gut, vor allem Socken und Schuhe. Bei der Jacke erreicht sie nie den 2. Ärmel, aber dafür kann sie sich schon alleine Pullover/ T-Shirt über den Kopf ziehen.
  • ißt immer noch am allerliebsten Nudeln mit roter Tomaten- oder Hackfleischsoße
  • ist so ganz nebenbei trocken geworden und auch geblieben. Ein einziger Unfall bis jetzt nachts und zwei tagsüber – jedoch nach sehr anstrengenden Tagen vorher! Und auch auf längeren Autofahrten mit Windel gibt es anschliessend keine Verwirrung.
  • stellt sich beim Fahrradfahren mit Stützrädern super an und ist sooo stolz auf ihr pinkes Rädchen „Miiiit Stützrädern! Und miiiit Klingel!“ *hihi*
  • braucht leider immer noch ihren Nucki. Ich weiß echt nicht, wie wir dieses Ding loswerden sollen… Nuckifee bzw. ein Geschenk von ihr interessiert sie nicht. Vielleicht nimmt der Weihnachtsmann ihn mit? Und auch die Milchflasche mit 150ml Kuhmilch abends ist noch nicht abgeschafft. Beides will ich aber vor dem Umzug/ KiTa- Start/ Baby nicht auf Biegen und Brechen durchsetzen. Neben dem Nucki ist ihre weiche Decke immens wichtig geworden, da spielen die Kuscheltiere kaum noch ein Rolle.
  • schläft nachts super – nämlich fast immer durch – , allerdings die letzten Monate umzugsbedingt immer neben mir. Mal sehen, wie gut sie dann in der neuen Wohung alleine schläft.
  • kommt inzwischen ganz gut mit dem Umzugs- Ding zurecht. Diese doofe Übergangszeit hat ja auch lang genug gedauert, was aber vielleicht gar nicht so schlecht war. Allerdings brauchte sie nach der einen Woche Papa- Urlaub, in der der Papa auch geheiratet hat, etwa 2 Tage bis sie wieder ganz normal war.
  • braucht abends immer noch ihre Einschlafbegleitung: Sandmann- Buch lesen und warten, bis sie eingeschlafen ist.
  • hat nach wie vor noch Angst vor dem lauten Staubsauger, aber nicht mehr vor dem Mixer – dem gemeinsamen Backvergnügen steht nichts mehr im Wege :-)
  • ist etwas offener geworden, braucht aber unter neuen Menschen immer noch eine halbe Stunde um warm zu werden. Finde ich vollkommen okay.
  • war in den 8 Tagen KiTa, die sie bislang hatte, mal mit mehr und mal mit weniger Begeisterung dabei. Sie ist in der Gruppe sehr schüchtern und zurückhaltend und mag nicht immer mitmachen, sondern schaut lieber zu.
  • kann plötzlich ganz toll ausmalen und bleibt mehr oder weniger innerhalb der Umrandung. Dabei war die 7-jährige nur ein einziges Mal da und hat es ihr „vorgemacht“.
  • liebt nach wie vor kleine Rollenspiele, vor allem sollen wir Erwachsenen unsere Hände sprechen lassen oder ihren Hasen füttern. Schleppt imaginäre Marienkäfer oder kleine Babies in ihren geöffneten Handflächen an, die wir dann bewundern sollen.
  • fragt immer noch gerne „Und daaaaahnnnn?!“ – bislang ist noch nichts von der Warum-Phase zu bemerken (oder ich erkläre ungefragt schon genug)
  • hat sich auf der Terrasse der Großeltern am liebsten mit Strassenmalkreide und ihrer Blumenspritze beschäftigt.
  • liebt ihre Puzzles mit 15 – 25 Teilen
  • weiß überhaupt nicht, was da mit ihrem kleinen Bruder so alles auf sie zukommt, gibt ihm aber von sich aus einen dicken Kuss auf meinen Bauch und redet davon, große Schwester zu sein ♥

Ein Gedanke zu “Happy Birthday & Zusammenfassung 3Y”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: