Stolz wie Oskar

ist das Tochterkind jetzt… wieder ein großer Schritt für Kind und Mama!

2012-08-17

Durch glückliche Umstände und mit viel Zufall steht jetzt hier ein rosa Mädchen-Traum auf Stützrädern.

Für 80 Öcken der Nachmieterin abgekauft und nochmal 16 Öcken beim Fahrradhändler im Ort investiert (Luftpumpe, neue Klingel, vorsichtshalber Flickzeug und gaaanz wichtig: Fahne!). Geht preislich sehr gut, wenn man den Online- Marktplatz Nr. 1 und seinen kleinen Ableger mit dem Anzeigen zu Rate zieht.

Diese großen strahlenden Augen zu sehen? Unbezahlbar :-)

Das Fahren, d.h. Treten, Lenken und geradeaus Gucken gleichzeitig ohne dabei auf die Rücktrittsbremse zu latschen geht zwar noch nicht so gut, aber ein bißchen Übung wird hier Wunder wirken. Eigentlich wollte ich wegen der Laufrad- Erfahrung des Tochterkindes die Stützräder nicht montieren, aber das Rad ist mit seinen 16 Zoll eigentlich noch etwas groß, kommt sie im Sitzen nicht mit beiden Füßen gleichzeitig flach auf dem Boden zu stehen. Nächsten Sommer aber dann ganz bestimmt…

Hatte ich zwar heute wieder Imbus- und Schraubenschlüssel in der Hand, aber das gilt ja wohl nicht als Umzug, oder?!

2Y |10M| 2W| 5D

2 Gedanken zu “Stolz wie Oskar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: