19. SSW | Kind 2

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 19.SSW, Schwangerschaft

Untersuchungen/ Arztbesuche: keine, war ja gerade erst

Bauch/Busen:

Im Bauch war Anfang der Woche etwas mehr Ruhe. Ab Mittwoch ging es aber regelmäßig abends im Liegen auf der Couch wieder rund – und diesmal auch schon mit kleinen Beulen, die ich nicht nur fühlen, sondern – im richtigen Augenblick beobachtet – nun auch sehen konnte :-)

Körper:

Die Symphyse merke ich wirklich bei jedem Schritt. Und mit ihr zusammen macht jetzt auch der Steiss schon ein paar Mucken – scheint irgendwie zusammen zu hängen. Aber das kenne ich ja noch vom Tochterkind und es ist alles noch erträglich. Bei ihr fing es jedoch mit längeren Pausen zwischendrin oder nur bei zu starker Belastung  an – diemal sind die „Beschwerden“ von Beginn an durchgehend…

Seele:

Der Mietvertrag „soll nächste Woche hier ankommen“  haha! ist immer noch nicht angekommen. Die ganze Woche über war der Vermieter nicht erreichbar bzw. rief nicht zurück. Gestern (also am Freitag) nachmittag dann die SMS, daß er nicht wie geplant ins Büro gekommen und dann auf Geschäftsreise war. Aber er schicke den Vertrag schnellstmöglich los. Tolles Timing! Den kerl und die Wohung hatten wir nämlich schon abgeschrieben und fieberhaft nach anderen Wohungen gefahndet.

Wir schauen uns dieses Wochenende dann noch zwei weitere an, die jedoch beide nur unsere persönliche Mindest-qm-Anzahl aufweisen und die eine liegt nicht so toll, sollte ich in meinem Büro nach der Geburt weiterarbeiten. Beide auch ohne Fotos. Also böse Überraschungen noch möglich (Bad seit den 70ern nicht mehr saniert, fiese Böden… alles schon erlebt).

So langsam bekomm ich etwas Angst. Wir müssen beide am 31.08. aus unseren Wohnungen raus – das ist dummerweise auch noch ein Freitag. Der DoppelM könnte die ganze Schlepperei Men-Power-mäßig allerdings schon ab Anfang August am Besten bewältigen. Aber ob wir so schnell noch was finden, das ziemlich viel von unseren Ansprüchen erfüllt?

Da sich der Bauchbewohner nun immer stärker bemerkbar macht, hat das Tochterkind nicht nur 2 Bücher über das Thema Baby bzw. Geschwisterchen bekommen, sondern weiß nun auch, daß in Mamas Bauch ein kleines Baby wächst. Allerdings wechselt es bei ihr täglich zwischen Zustimmung (grinsend „Und da ist das Baby drin!“) und Ablehnung (kopfschüttelnd „Nein! Da ist kein Baby drin!“).

Gestern hat sie sich bis auf die Unterhose ausgezogen und ihre Babypuppe Joana an ihre Brust gehalten. Oh Mann, was war das süß!

„Das Baby trinkt jetzt aus meiner Brust!“

„Oh, das ist aber toll. Darf Joana denn gleich auch aus der anderen Seite trinken?“

„Nein, da ist doch das Essen drin!“

– ohne Worte –

Letzte Nacht habe ich vom Baby geträumt. Es war schon geboren und zog sich einen (!) Tag nach der Geburt schon am Badewannenrand hoch in den Stand. Dabei war es nakisch und hatte eindeutig etwas zwischen den Beinen baumeln. Intuition wie beim Tochterkind oder schon durch das US-Bild beeinflußt?

Errungenschaften:

Das Paket mit den (Herbst-) Umstandssachen ist endlich angekommen und ich  bin total begeistert! Tolle Qualität, alles war frisch gewaschen und hatte noch nichtmals Pilling! Vor allem der hellgraue leichte Strick-Poncho – er wird kurz vor ET zwar nicht mehr ausreichend warm sein, mir aber später beim Stillen in der Öffentlichkeit hervorragende Dienste leisten. Mal ganz davon abgesehen, daß ich ihn vorgestern schon anhatte und zum offiziellen Lieblingsstück erklärt habe :-)

Und die Dame hat mich gefragt, ob ich noch mehr Umstandssachen und Mädchensachen ab Gr.56 gebrauchen könne? Mal sehen was sie mir an Fotos und Preisvorstellung zumailt. Bei den Babysachen mußte ich jedoch dankend ablehnen… :-(

Geht gut:

Diese Woche war die Curry- Woche schlechthin: 2x Curry-Hühnchen, 1x Currywurst mit Pommes, 1x Curry-Lauch-Quiche

Geht gar nicht:

Wirsing *pups* (zum Glück hats das Tochterkind nicht gestört)

SSW 18+5 (der Ticker zeigt eine Papaya?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.