Blubberblasen

in meinem Bauch. Ein fettes Grinsen auf meinem Gesicht.

Hallo Untermieter/in, bist Du endlich richtig da! Während Du mir anfangs das Leben schwer machtest, bekam ich danach gar nichts und in letzter Zeit nur wenig von Dir mit. Ab und an mal ein Plöppen, Drücken, Pieksen, aber nichts regelmäßiges.

Schön, daß Du jetzt richtig da bist! Ich möchte Dich nur jetzt schon einmal bitten, von späterem Randalieren, Salto- Üben und Wände-Verschieben Abstand (sie lassen sich nicht verschieben, egal wie Du es versuchst) zu nehmen. Damit würdest Du mir einen sehr großen Gefallen tun – Danke :-)

Gestern und vorgestern im Büro merkte ich schon beim Sitzen, daß da jemand scheinbar protestiert. Und dann im Liegen dieses Gefühl von Luftblasen, die von innen an meiner Bauchdecke aufplatzen.

Ab sofort zu Zweit in meinem „Haus“.

2 Gedanken zu “Blubberblasen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: