Fragezeichen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Eltern | Patchwork

Was mir gestern abend noch einfiel:

Schenke ich meinem Ex dann was zur Hochzeit oder schicke ich zumindest eine Karte zur standesamtlichen Trauung, die mitten in der Woche stattfindet? So im Sinne von Größe zeigen und so? Ich werde Ihn ja dann auch persönlich sehen bzw. die Feier am Rande streifen…

Und wenn Er dann auch noch Kind(er) in die Welt setzt, wird das Tochterkind lauter Halbgeschwister haben…. Komische Vorstellung, ich mit meinen zwar vielen (3), aber alles leiblichen Geschwistern und einer Halbschwester, die ich nie kennengelernt habe. Gut, Tochterkinds Halbgeschwister von meiner Seite werden mit ihr geschwisterähnlich aufwachsen, aber dann noch die von Papas Seite oben drauf?!

#Patchworkdingsi

Ein Gedanke zu „Fragezeichen

  1. Ziemlich schwierige Frage. Ich würde sagen im Zweifelsfall einfach aushorchen, wie er das sieht? Leichter gesagt, als getan, aber vermutlich die einzige Möglichkeit. Oder das Tochterkind zum Vorwand nehmen. :)

    Ich hab 4 Geschwister! Ich hab gewonnen! ;P

    Dieser Patchwork Gedanke ist mir zwar jetzt nicht neu – bei meiner Schwester funktioniert das ja auch – aber wenn man nie darüber nachgedacht hat, dass einem das selbst passieren könnte, ist das ganz schön seltsam.

    (Ich finds übrigens blöd auf buttons zu kommen, die ich nicht nutzen wollten, nur weil mein Notebook rumzickt *_* )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.