Last-minute-Geschenk zur Hochzeit

Veröffentlicht am Veröffentlicht in gemacht | DIY

Heute heiratet eine alte Schulfreundin von mir.

Wir kennen uns schon seit der 5. Klasse und haben auch nach dem Abi, als uns unser Studium/ Ausbildung quer durch Deutschland schickte, immer noch den Kontakt gehalten. Bei ihr habe ich damals unzählige Latein- Hausaufgaben abegschrieben und bestimmt auch noch das ein oder andere mehr :-)

Mal wieder wünscht sich das Hochzeitspaar ein paar Scheine für die Hochzeitsreise….

Zuerst wollte ich kleine Schmetterlinge aus den Scheinen falten, doch das Probefalten überzeugte mich nicht wirklich. Dann kam ich auf die Idee mit den Vögelchen, die ich irgendwo schon mal als Deko bzw. Mobile für Kinder gesehen hatte.Geldgeschenk zur Hochzeit

Eine süße Schachtel war auch schnell gefunden – Schleife drum und fertig!

Verpackung Geldgeschenk

 

 

 

3 Gedanken zu „Last-minute-Geschenk zur Hochzeit

  1. Oh, das ist eine total gute Idee. Sieht schick aus. Muss ich mir merken, jetzt wo meine Freundinnen auch irgendwie alle anfangen ans heiraten zu denken… :D

  2. Oh, Danke für die Blumen :-)
    War gar nicht so einfach mit dem kleine Zwerg der nebenbei noch hier rumwuselte und unbedingt mitmachen wollte…
    Aber es schnitt auf dem Geschenketisch gar nicht mal so schlecht ab *selbstaufdieSchulterklopf*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.