Herbsturlaubstag N°1

Momentan kann man das Tochterkind sehr, sehr glücklich machen, in dem man sich mit ihr einfach in den Bus setzt.
Sobald wir an der Haltestelle stehen und der Bus auftaucht, fängt sie ganz aufgeregt an zu hüpfen „Da! Bus!“
Es gibt so viel zu sehen, neben dem Busfahrer mit dem großen Lenkrad vor allem so viele Bagger, LKWs, Motorräder und zum Glück auch das ein oder andere Müllauto. Heute habe ich mich also einfach mit ihr auf den Weg gemacht. Für mich gab es als Pseudo-Ziel ein paar kleine Besorgungen im neuen Drogeriemarkt ein paar Stadtteile weiter und anschließend fürs Tochterkind wieder eine tolle Rückfahrt.
Ihren Mittagsschlaf habe ich dann endlich mal dazu genutzt, mich an die Bezwingung meines Bügelwäscheberges zu machen. Bei den Mengen, die sich in den vergangenen Wochen hier angesammelt haben, handelt es sich dabei mindestens um einen 7000er *schäm*
Der Rest davon wartet noch auf mich kann auch wirklich noch bis morgen warten.

Da es heute Nachmittag so wunderschön sonnig war, haben wir im Garten Walnüsse gesammelt und sind anschließend noch eine ordentliche Runde über den Spielplatz hinterm Haus getobt.
Selbst die viel zu hohe Rutsche kann das Tochterkind nicht mehr schrecken (auf dem anderen Spielplatz läuft sie schon munter auf dem Gerüst hin und her, dass höher hängt ist als ich groß bin)- wenn nur nicht die Sprossen der Leiter so weit auseinander wären, dass ich immer dahinter stehen muss aus Angst dass sie doch mal fällt.
Was war das heute doch unendlich viel entspannter als einem stinknormalen Wochenende, welches irgendwie doch immer vollgepackt ist mit „musst du noch machen“ und „solltest du noch machen“!
Ich bin gerade mal wieder ein wenig neidisch auf die Vollzeit- Mamis, die immer noch in Elternzeit sind (aber allerhöchstens solange, bis das Tochterkind wieder anstrengend wird und ich es morgens dann einfach bei der Tagesmutter abgeben kann, um selber schön ins Büro zu fahren).
Hoffentlich hält das Wetter noch ein wenig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: