Das war mein 2010:

Veröffentlicht am Veröffentlicht in gedacht | geherzt | gefühlt
Man kann Posts also auch in die Vergangenheit datieren
(nur damit alles seine Ordnung hat)
1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
4- da so viele unschöne Dinge passiert sind, sich aber meine Tochter richtig prächtig entwickelt hat
2. Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen- zuerst die noch übrig gebliebenen Schwangerschaftskilos aus 2009, dann noch weitere Streßkilos
3. Haare länger oder kürzer?
Beides, insgesamt aber kürzer als Silvester 2009
4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
gleich geblieben
5. Mehr Kohle oder weniger?
Zeitweise viel weniger, inzwischen wieder ein wenig mehr, es geht aber auch mehr raus
6. Besseren Job oder schlechteren?
Sagen wir es mal so: neben dem Mutter- Sein ist wieder mein alter Job dazugekommen, von daher weder besser noch schlechter, einfach nur mehr
7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Anfang des Jahres weniger, in letzter Zeit umso mehr
8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Die Erkenntnis, dass Blut immer dicker ist als Wasser
9. Mehr bewegt oder weniger?
Mehr! Mich bewegten einige emotionale Tiefpunkte, ich bewegte viele Möbel und Umzugskisten
10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Einige Erkältungen, MD- Virus und eine kaputte Venen- Klappe
11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Die Zeit nach der Venen- OP im September
12. Der hirnrissigste Plan?
Sich bei wichtigen Lebensdingen ohne Plan B auf andere zu verlassen
13. Die gefährlichste Unternehmung?
Die Fahrt in den Urlaub!
Nach einem kompletten Arbeitstag eine 2500km- Tour anzutreten ist echt bescheuert.
Vor Ort dann ein Fettnäpfchen | eine Tretmine neben der anderen.
Auf der Rückfahrt dann körperlich ziemlich angeschlagen, Sternschnuppen gesehen und eine eigene zum Himmel geschickt
14. Die teuerste Anschaffung?
Irgendein Möbelstück- wahrscheinlich das neue Kinderbett
15. Das leckerste Essen?
Bei Mama!
16. Das beeindruckendste Buch?
Puh, das waren so viele, die ich gelesen habe…
17. Der ergreifendste Film?
Kein Kinobesuch in 2010 vorzuweisen…
18. Die beste CD?
Meistens lief nur Radio…
19. Das schönste Konzert?
Kein Konzertbesuch vorzuweisen
20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Meiner Tochter
21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Meiner Tochter
22. Zum ersten Mal getan?
Über etwas nachdenken, wozu ich allein durch die äußeren Umstände gezwungen wurde, jetzt aber schon bitter bereue.
23. Nach langer Zeit wieder getan?
Eine Nacht durchgeschlafen
24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
All die Dinge, die zur Trennung geführt haben
25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Dass wir ein 2. Kind (durch-)bekommen
26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Mir selber einen Neuanfang
27. Das schönste Geschenk, das mir (jemand) meine Familie gemacht hat?
Meine Entscheidungen zu akzeptieren und auch ernst zu nehmen
28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Du bist so stark, du schaffst das!
29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Danke nicht nur für die materielle und finanzielle Unterstützung,
Danke auch für Eure starke Muskelkraft,
Danke für Babysitter-, Bring- und Holdienste und
Danke vor allem für Eure offenen Ohren.
 Ohne Euch hätte ich das Alles nicht geschafft!
30. Dein Wort des Jahres?
Tagesmutter
31. Dein Unwort des Jahres?
Schwiegermutter

7 Gedanken zu „Das war mein 2010:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.