Ist es nicht schön…

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 08. Lebensmonat, gedacht | geherzt | gefühlt
…seinem Kind morgens beim Aufwachen zuzusehen?
…das Gähnen, Recken und Strecken zu beobachten?
…mit diesem kleinen warmen Wesen noch kurz im eigenen Bett zu kuscheln?
…das erste (noch zahnlose) Lächeln des Tages geschenkt zu bekommen?
…von diesen kleinen Händen betatscht und mit einem beschäftigten „aptah“ begrüßt zu werden?
…und ganz genau zu wissen: ich habe diesen ehemals nur winzigen bumpernden Zellklumpen unter meinem Herzen getragen, zum Menschen werden lassen und auf die Welt gebracht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.