First contact

Das Tochterkind ist jetzt ganz neugierig am Gucken.
Das Holzmobile über dem Bett und der Holzspielbogen können sie jetzt schön etwas länger begeistern.
Sie lacht einen immer häufiger an und versucht ab und zu, sich zu unterhalten (güh, güh und rrrrrr).
Einige Male hat sie auch schon richtig doll gejuchzt!
Die letzte Nacht war toll: 22:00-03:30-06:30-09:30
Hätte nur der Papa nicht so laut geschnarcht, dass ich fliehen musste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: